Dünsten
Europa
Fisch
Frankreich
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Normannische Seezungenfilets à la Gabi

Sole à la normande

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 20.02.2015



Zutaten

für
4 Seezungenfilet(s)
25 g Butter
125 ml Weißwein, trocken
Salz
Pfeffer, weiß, aus der Mühle

Für die Sauce:

20 g Butter
20 g Mehl
250 ml Sahne
1 kl. Dose/n Krabben, abgetropft
250 g Miesmuschel(n) aus der Dose

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Butter erhitzen, die Seezungenfilets salzen und pfeffern, hineingeben und von beiden Seiten kurz anbraten, Weißwein angießen und in 15 - 20 Min. nicht zu weich dünsten. Dann herausnehmen, auf eine vorgewärmte Platte geben und warm stellen.

Die gereinigten Muscheln in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen, dann herausnehmen und aus den Schalen lösen.

Für die Soße die Butter erhitzen, das Mehl darin anschwitzen, mit dem Seezungenfond und der Sahne ablöschen, etwas einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Krabben und Muscheln in der Soße heiß werden lassen und alles über die Fischfilets geben.

Hierzu Stangenweißbrot oder Salzkartoffeln reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.