Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.02.2015
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 261 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochend
250 ml Milch
2 EL Butter
 etwas Salz
 etwas Muskat, frisch gerieben
400 g Hokkaidokürbis(se)
100 g Frühstücksspeck, in Scheiben
50 g Butter
Ei(er)
100 g Crème fraîche
100 g Parmesan
 etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle
 etwas Butter für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit so viel Wasser, dass die Kartoffelwürfel bedeckt sind, bei mittlerer bis starker Hitze zugedeckt aufkochen lassen und anschließend etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze garen. Danach abgießen und dabei das Kochwasser auffangen. Die Kartoffelwürfel im Topf zu Püree stampfen. In einem zweiten Topf die Milch mit 1 bis 2 EL Butter erwärmen und mit einem Schneebesen unter die gestampften Kartoffeln rühren; evtl. etwas Kartoffelkochwasser zugeben, es soll ein cremiges Püree ergeben. Das Püree mit etwas Salz und etwas frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Den Kürbis putzen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden und die Kürbiswürfel in einem Topf mit wenig, leicht gesalzenem Wasser in 10 bis 15 Minuten weich kochen und anschließend grob zerstampfen.

Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen. 4 backofentaugliche Tassen (à 250 ml) mit etwas Butter einfetten und die Tassen bis zum Rand mit den Speckscheiben (ggf. halbieren) auslegen.

Die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen.

In einem Topf bei kleiner Hitze 50 g Butter zerlassen. Die Eigelbe mit der Crème fraîche, Kartoffelpüree, der zerlassenen Butter, Parmesan und den zerstampften Kürbiswürfeln verrühren und die Mischung mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle sowie etwas frisch gemahlener Muskatnuss abschmecken. Dann den Eischnee unterheben.

Die Masse in die vorbereiteten Tassen füllen, diese auf ein Backblech stellen und im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 40 Minuten backen.