Mehlklöße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kniddelen leicht gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 17.03.2015 511 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
2 Ei(er)
1 TL, gestr. Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
¼ Liter Milch
Petersilie, oder Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
511
Eiweiß
18,38 g
Fett
6,47 g
Kohlenhydr.
92,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl in einer großen Schüssel mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie oder Schnittlauch mischen und die Eier und einen guten Schuss Milch hinzugeben. Die Masse gut verrühren. Nach und nach die Milch hinzu geben, bis ein zäher Teig entsteht.

In der Zwischenzeit 2 Liter Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig mit einem Esslöffel portionsweise hineingeben. Die Klöße sind gar, sobald sie oben schwimmen.

Besonders gut sind sie, wenn man etwas Speck drüber gibt.

Eignen sich gut als Beilage zu gefüllten Tomaten oder leicht angebraten zu Buletten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

koena

sehr lecker! bei uns heißen die "Verheirate" und werden mit Kartoffeln und Speck-Sahne-Soße gegessen. 😊

31.03.2019 13:24
Antworten
prinzessinvanny

Danke dass sie euch schmecken ! LG Vanessa

29.08.2018 19:43
Antworten
trekneb

Hallo, habe die Mehlklöße heute nachgekocht. Sind sehr lecker! Danke fürs Rezept! LG Inge

29.08.2018 15:20
Antworten
Mariska911

Meine Oma hat die immer gemacht, ich liebe sie, schmecken auch lecker in Rindfleisch Suppe oder gebraten.

05.04.2018 20:30
Antworten
prinzessinvanny

Klingt sehr auch sehr lecker muss ich auch mal probieren :) LG Vanny

05.01.2017 20:02
Antworten
Dacota2006

Hallo, ich habe uns diese Mehlklöße als Einlage für eine Linsensuppe gemacht. Anstelle Milch habe ich Reismilch genommen. Liebe Grüße Dacota2006

20.11.2016 20:18
Antworten
prinzessinvanny

Muss gestehen, das Rezept kenne ich von meiner Mutti :$

05.01.2017 20:03
Antworten
Alkohooliger

Hammer... Wie bei muttern...

19.04.2016 18:18
Antworten