Grünkohleintopf ohne viel Arbeit


Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, klassisch, gelingt immer

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.03.2015



Zutaten

für
1.000 g Grünkohl, TK
1 große Zwiebel(n)
1 Liter Brühe, kräftig
700 g Kartoffel(n)
4 Mettenden, geräuchert
Salz
Pfeffer
Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zwiebel würfeln und in etwas Butterschmalz glasig dünsten. Ordentlich salzen und pfeffern.

Den Grünkohl dazu geben, gut durchrühren, etwas auf Temperatur bringen und die Brühe angießen. Das Ganze bei mittlerer Temperatur mit geschlossenem Deckel 20 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und würfeln. Nach der Garzeit die Kartoffeln mit reingeben, gut umrühren, Deckel wieder drauf und weitere 20 Minuten köcheln lassen.

Danach die Mettenden dazu geben, weitere 10 Minuten garen lassen. Zum Schluss die Würste rausnehmen, in Scheiben schneiden und wieder zufügen.

Evtl. noch mal nachwürzen, das ist aber meist nicht nötig.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

koepikai

Ein Gericht für 6 Personen und dann nur 4 Mettenden finde ich gemein. Das gibt Ärger. 😀😀😀

27.01.2021 12:55
Antworten
Nicoletta1980

Taut ihr den Grünkohl vorher auf?

11.01.2021 22:55
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo Nicoletta1980 ... du kannst den gefrorenen Grünkohl dazugeben - er taut dann ich der Brühe recht schnell auf. Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

12.01.2021 11:30
Antworten
Salzbraten

Ich muss wohl eine lese Brille haben! Also ich nehme anstelle der Mett Würstchen lieber Bauchspeck.und gebe etwas Muskat mit rein. Sorry🙋

20.01.2020 16:03
Antworten
Salzbraten

Hallöchen Kvothe 13 , mache deinn Grünkohl heute zum 5 ten mal. Voll lecker, und so einfach. 5 Punkte. Ich nehme neue aber s3hr gerne den Gelderländer Bauchspeck, anstelle von Mett Würstchen. Auch etwas Muskat mache 7ch mit rein. Vielen Dank Salzbraten 🙋

20.01.2020 15:56
Antworten
engels-gleiche

Ein wirklich leckerer und schnell zubereiteter Eintopf. Ich habe Grünkohl aus dem Glas genommen, das ging auch. Den Eintopf zum Schluss noch mit drei Esslöffeln Haferflocken gebunden und mit zwei Esslöffeln Senf zusätzlich abgeschmeckt - ein perfekter Wintereintopf! Vielen Dank für das Rezept!!!

16.01.2016 17:34
Antworten
esch15

lecker, einfach und schnell . . . so soll es sein !!! Danke, Judith

29.11.2015 13:16
Antworten
mera798

Das war ein sehr leckeres, einfach nachzukochendes, Gericht. Danke dafür.

13.10.2015 09:36
Antworten
viechdoc

Hallo Kvothe13, saulecker! Das Gericht steht und fällt natürlich mit der Qualität der Brühe- ich hab die vom letzten Fondue genommen. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

18.03.2015 17:46
Antworten
Kvothe13

Hallo viechdoc, vielen Dank! Das mit der Fondue-Brühe wird ich mir merken, super Idee :) Gruß, Kvothe

20.03.2015 17:21
Antworten