Grünkohleintopf ohne viel Arbeit


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, schnell, klassisch, gelingt immer

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (64 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 16.03.2015



Zutaten

für
1.000 g Grünkohl, TK
1 große Zwiebel(n)
1 Liter Brühe, kräftig
700 g Kartoffel(n)
4 Mettenden, geräuchert
n. B. Salz und Pfeffer
etwas Butterschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zwiebel würfeln und in etwas Butterschmalz glasig dünsten. Ordentlich salzen und pfeffern. Den Grünkohl dazu geben, gut durchrühren, etwas auf Temperatur bringen und die Brühe angießen. Das Ganze bei mittlerer Temperatur mit geschlossenem Deckel 20 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und würfeln. Nach der Garzeit die Kartoffeln zum Grünkohl geben, gut umrühren, Deckel wieder drauf und weitere 20 Minuten köcheln lassen.

Danach die Mettenden dazu geben, weitere 10 Minuten garen lassen. Zum Schluss die Würste rausnehmen, in Scheiben schneiden und wieder zufügen.

Evtl. noch mal nachwürzen, das ist aber meist nicht nötig.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rimburak

Schnelle Zubereitung und super lecker. Danke

24.03.2022 21:57
Antworten
Miamau

Hallo Ein sehr gutes Rezept. Es ist schnell zubereitet und schmeckt richtig lecker. Ein *muss* für alle Grünliebhaber. Alle Sterne und danke fürs Rezept.

22.02.2022 16:58
Antworten
Vanny13

Danke für das tolle Rezept. Ich koche unseren Grünkohl nur noch so. 😁👍

09.02.2022 17:58
Antworten
schlickermaul

Hallo Viechdoc, ich habe nach einem Rezept gesucht, um TK-Grünkohl zu verfeinern. Dies Rezept ist schon ganz annehmbar. Aber an den Geschmack vin frischem Grünkohl kommt es nicht heran. Aber den gibt es ja nur zur Jahreswende. Insofern danke von den Grünkohlfans!

06.02.2022 23:05
Antworten
blackie89

Gestern aus Zufall 500gramm Grünkohl bekommen und wusste nichts damit anzufangen, bis ich das Rezept fand. Echt einfach, super die Schritte erklärt und richtig lecker. Danke! Beim nächsten Mal kommt Speck rein! 😊

06.02.2022 15:35
Antworten
engels-gleiche

Ein wirklich leckerer und schnell zubereiteter Eintopf. Ich habe Grünkohl aus dem Glas genommen, das ging auch. Den Eintopf zum Schluss noch mit drei Esslöffeln Haferflocken gebunden und mit zwei Esslöffeln Senf zusätzlich abgeschmeckt - ein perfekter Wintereintopf! Vielen Dank für das Rezept!!!

16.01.2016 17:34
Antworten
esch15

lecker, einfach und schnell . . . so soll es sein !!! Danke, Judith

29.11.2015 13:16
Antworten
mera798

Das war ein sehr leckeres, einfach nachzukochendes, Gericht. Danke dafür.

13.10.2015 09:36
Antworten
viechdoc

Hallo Kvothe13, saulecker! Das Gericht steht und fällt natürlich mit der Qualität der Brühe- ich hab die vom letzten Fondue genommen. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

18.03.2015 17:46
Antworten
Kvothe13

Hallo viechdoc, vielen Dank! Das mit der Fondue-Brühe wird ich mir merken, super Idee :) Gruß, Kvothe

20.03.2015 17:21
Antworten