Bewertung
(70) Ø4,22
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
70 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.03.2015
gespeichert: 2.027 (2)*
gedruckt: 8.977 (23)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
2 Dose/n Thunfisch in eigenem Saft
2 EL, gehäuft Hüttenkäse oder körniger Frischkäse
Ei(er)
  Für die Sauce:
200 ml Tomate(n), passiert
  Salz
  Pfeffer
  Oregano
  Für den Belag: zum Beispiel
Paprika
Zucchini
3 Scheibe/n Kochschinken
 etwas Mais
  Außerdem:
 etwas Käse, gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig zuerst den Thunfisch gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben, anschließend den Hüttenkäse und die 2 Eier dazugeben und alles gut durchkneten. Am besten geht dies mit einer Gabel.

Wenn der Thunfischteig gut vermengt und breiartig ist, habt ihr alles richtig gemacht und könnt ihn nun gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Am besten macht ihr das auch mit einer Gabel, so kann man ihn gleichmäßig platt drücken. Jedoch bitte nicht zu dünn, sonst fällt euch später alles auseinander!

Nun kommt der Teig in den bei 180° C vorgeheizten Ofen für 10 - 15 Minuten.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Soße und die anderen Zutaten, mit denen eure Pizza belegt werden soll, vorbereiten.

Für die Soße habe ich die passierten Tomaten in eine kleine Rührschüssel gegeben und mit Salz, Pfeffer und Oregano gewürzt und verrührt.

Danach für den Belag die anderen Zutaten klein- bzw. in Streifen schneiden. Die Zucchini habe ich in Scheiben geschnitten und vor dem Belegen in einer Pfanne angebraten.

Wenn der Teig fertig ist könnt ihr ihn aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und ihn dann mit der Tomatensoße dünn bestreichen.

Danach kommt ein wenig geriebener Käse auf die Tomatensoße, das verhindert, dass der Belag runterfällt und bindet den Boden mit dem Pizzabelag.

Nun könnt ihr eure Pizza nach Belieben belegen. Bei mir waren es Kochschinken, Paprika, Zucchini und Mais.

Im letzten Schritt bestreut ihr die Pizza noch mit Käse und dann ab in den Ofen für 15 - 20 Minuten bei 180° C.