Belugalinsen-Salat mit Kürbiskernöl-Dressing


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.74
 (118 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 19.02.2015



Zutaten

für
200 g Belugalinsen
150 g Karotte(n)
100 g Frühlingszwiebel(n)
1 großer Apfel
40 g Sojasauce, dunkle
2 EL Balsamico
4 EL Olivenöl
2 EL Kürbiskernöl
n. B. Kürbiskerne
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Linsen in Wasser in ca. 30 Minuten gar kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Karotten mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden und diese dann fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Apfel ungeschält klein würfeln.

Sojasauce, Balsamico, Olivenöl, Kürbiskernöl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und alles miteinander vermischen.

Den Salat 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken, auf Portionsteller verteilen und mit den Kürbiskernen bestreuen, die man aber auch weglassen kann.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

candy-224

Ist mega lecker. Hab die Sojasoße weggelassen (Soja vertrage ich nicht). Wird es ab jetzt öfters geben :)

16.06.2022 16:49
Antworten
schaech001

Hallo Candy, oje, Du verträgst die Sojasauce nicht....aber da kann man ja mit Gewürzen nach Belieben variieren...ich liebe Sojasauce und muss mich da immer etwas zurückhalten beim würzen......Super, daß es Dir geschmeckt hat und vielen Dank für Deinen netten Kommentar Liebe Grüße Christine

16.06.2022 16:56
Antworten
corinnska87

Sehr lecker. Habe die karotten zusammen mit einer zwiebel in der Pfanne im Öl angedünstet. Hatte angst sie wärn sonst zu hart.

22.04.2022 14:22
Antworten
schaech001

Hallo corinnska87, die Karotten mit andünsten ist eine gute Idee, vor allem, wenn die Würfel nicht klein genug sind. Mit dem Sparschäler sind es ja hauchdünne Scheiben, da geht das. Ich freu mich sehr, daß es geschmeckt hat und wünsch Dir noch einen schönen Sonntag. Liebe Grüße Christine

24.04.2022 12:13
Antworten
schaech001

Hallo flockeundfine, vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar, ich freu mich sehr, daß es so gut geschmeckt hat...und sollte das auch mal wieder auf den Tisch bringen... Liebe Grüße Christine

30.11.2021 07:13
Antworten
ria0405

ich konnte mich nicht zurückhalten und musste vor dem Durchziehen schonmal probieren! und selbst "undurchgezogen" schmeckt das ganze echt super! danke für das rezept :)

30.04.2016 16:43
Antworten
Barolinchen

Hallo schaech001, welch ein köstlicher Salat! Ich liebe Linsen und ich liebe Kürbiskernöl, also musste ich diesen Salat unbedingt ausprobieren. Ich habe ihn genau nach Rezept gemacht, nur, dass ich Du-Puy-Linsen hatte. Wir haben den Salat pur gegessen, weil er uns so gut geschmeckt hat. Das nächste Mal gibt es Fisch dazu. Danke für das schöne Rezept! LG Silvia

27.08.2015 17:56
Antworten
schaech001

Hallo Silvia, das freut mich wirklich sehr, daß Euch der Salat gut geschmeckt hat...Dein Foto ist aber auch toll...man möchte am liebsten in den Monitor kriechen.. Vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar, die vielen Sternchen und das super Foto Liebe Grüße Christine

27.08.2015 18:43
Antworten
katzenmutter1958

Superlecker! Kann auch länger durchziehen. Vormittags gemacht und abends genossen.

07.06.2015 18:35
Antworten
schaech001

Hallo Katzenmutter1958, ich freu mich, daß Dir der Salat gut geschmeckt hat. Ich mache den oft schon einen Tag vorher, je länger er durchzieht, desto besser. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen Liebe Grüße Christine

08.06.2015 09:02
Antworten