Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Vegetarisch

Rezept speichern  Speichern

Belugalinsen-Salat mit Kürbiskernöl-Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
bei 78 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.02.2015



Zutaten

für
200 g Belugalinsen
150 g Karotte(n)
100 g Frühlingszwiebel(n)
1 großer Apfel
40 g Sojasauce, dunkle
2 EL Balsamico
4 EL Olivenöl
2 EL Kürbiskernöl
n. B. Kürbiskerne
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Linsen in Wasser in ca. 30 Minuten gar kochen, abgießen und gut abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Karotten mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden und diese dann fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und den Apfel ungeschält klein würfeln.

Sojasauce, Balsamico, Olivenöl, Kürbiskernöl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und alles miteinander vermischen.

Den Salat 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren noch einmal abschmecken, auf Portionsteller verteilen und mit den Kürbiskernen bestreuen, die man aber auch weglassen kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

essdee

Hallo Schaech001, dein Salat wurde von mir Chefkoch.de als News angezeigt, da ich gerade bei Bas Kast gelesen hatte wie gesund Hülsenfrüchte sind und ich zudem alles dafür im Hause hatte, wurde der Speiseplan kurzfristig ergänzt. Ergebnis: Voller Erfolg, selbst bei meinem Sohn, der ein Gemüse-Verächter ist. Operative Kritik: Die Vinegraitte erschien mir etwas zu heftig und salzlastig, habe daher etwas (wirklich nur ein kleines Schlückchen) Ahornsirup als süße Komponente dazu gegeben. Strategischer Ausblick: Das wird in das Repertoire aufgenommen. 5 Punkte von mir und vielen Dank !

18.05.2020 01:19
Antworten
schaech001

Hallo essdee, das ist ja klasse, ich freu mich sehr...aber Hallo, Ahornsirup passt doch wunderbar dazu, werde ich mir fürs nächste Mal merken. Vielen Dank für Deinen freundlichen Kommentar und danke für die Erwähnung der 5 Punkte, was man(oder vielleicht auch nur ich) leider nicht mehr sehen kann.. Liebe Grüße Christine

18.05.2020 09:22
Antworten
Svenjabackt

Hey, hatte wieder mal Lust auf Linsen und dein Rezept lag schon länger auf meinem Merkzettel... Ich hab noch eine Stange Sellerie hinzugefügt da ich statt Frühlingszwiebeln nur rote Zwiebeln hatte und noch etwas Grünes dabei haben wollte. War sehr lecker- obwohl ich etwas skeptisch war wegen der Sojasauce. Salz habe ich ganz weggelassen. Alles in allem mega lecker, sogar mein Mann grummelte mit randvollem Mund „Fuper!“ Wird es definitiv öfter geben!

28.04.2020 22:08
Antworten
schaech001

Klasse, das freut mich wirklich sehr, vor allem, weil es Deinem Mann geschmeckt hat (meiner hätte nur ein Gäbelchen davon probiert...) Salz braucht man auch wenig oder gar nicht...kommt auch etwas auf die Sojasauce an. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und eine gute Zeit Liebe Grüße Christine

29.04.2020 13:59
Antworten
schaech001

Hallo Leggga, ich freu mich, daß Dir der Salat schmeckt und mit frischen Kräutern ist das natürlich noch besser. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Christine

26.04.2020 13:43
Antworten
ria0405

ich konnte mich nicht zurückhalten und musste vor dem Durchziehen schonmal probieren! und selbst "undurchgezogen" schmeckt das ganze echt super! danke für das rezept :)

30.04.2016 16:43
Antworten
Barolinchen

Hallo schaech001, welch ein köstlicher Salat! Ich liebe Linsen und ich liebe Kürbiskernöl, also musste ich diesen Salat unbedingt ausprobieren. Ich habe ihn genau nach Rezept gemacht, nur, dass ich Du-Puy-Linsen hatte. Wir haben den Salat pur gegessen, weil er uns so gut geschmeckt hat. Das nächste Mal gibt es Fisch dazu. Danke für das schöne Rezept! LG Silvia

27.08.2015 17:56
Antworten
schaech001

Hallo Silvia, das freut mich wirklich sehr, daß Euch der Salat gut geschmeckt hat...Dein Foto ist aber auch toll...man möchte am liebsten in den Monitor kriechen.. Vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar, die vielen Sternchen und das super Foto Liebe Grüße Christine

27.08.2015 18:43
Antworten
katzenmutter1958

Superlecker! Kann auch länger durchziehen. Vormittags gemacht und abends genossen.

07.06.2015 18:35
Antworten
schaech001

Hallo Katzenmutter1958, ich freu mich, daß Dir der Salat gut geschmeckt hat. Ich mache den oft schon einen Tag vorher, je länger er durchzieht, desto besser. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen Liebe Grüße Christine

08.06.2015 09:02
Antworten