Creme
Dessert
Europa
Italien
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tiramisu

... und ganz easy

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
bei 63 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 20.11.2001



Zutaten

für
100 ml Milch
1 EL Zucker
1 EL Kakaopulver
½ Tasse/n Kaffee, gekochter (125 ml), stark und schwarz
1 EL Amaretto

Für die Creme:

250 g Mascarpone
125 g Magerquark
50 g Zucker
1 EL Amaretto
250 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif

Außerdem:

1 Pck. Löffelbiskuits
n. B. Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden 25 Minuten
Die Milch und den mit Zucker gemischten Kakao aufkochen lassen. Kaffee und Amaretto unterrühren. Eine Form mit Löffelbiskuits auslegen und mit der Hälfte der Flüssigkeit tränken.

Für die Creme Mascarpone, Quark, Zucker und Amaretto verrühren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und mit der Masse vermengen.

Die Hälfte der Creme auf die getränkten Löffelbiskuits streichen, wieder mit Biskuits belegen. Diese mit der restlichen Flüssigkeit tränken und mit der restlichen Creme bestreichen. Kühl stellen und durchziehen lassen (am besten über Nacht).

Vor dem Servieren dick mit Kakao bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, anstatt Amaretto habe ich Marsala verwendet. Ciao Fiammi

18.04.2018 10:02
Antworten
Ninchenbinchen

Super tolles Rezept. Hab es schon so oft gemacht. Sehr einfach. Total lecker. Ohne Ei. 5 Sterne

09.07.2017 17:53
Antworten
Rucksacksepp

So genial war Tiramisu noch nie...!!! Einfach herzustellen, ein paar Tage haltbar, ohne Geschmackseinbußen, Gäste begeistert !! Danke für das tolle Rezept! :)

20.06.2017 15:46
Antworten
Kornblume87

Top Rezept und das ohne Eier. Es war super lecker und ich habe gleich das doppelte Rezept gemacht, da wir besuch hatten! Ich habe lediglich mehr Likör genommen :-)

25.08.2016 11:20
Antworten
alyazmalim

Hallo! Da bin ich wieder. Heute habe ich es wieder gemacht allerdings mit 80 gr Zucker. Meiner Meinung nach Genau richtig. Letztesmal fand ich etwas zu fade auch nicht schlimm. Meine Gäste wollten nicht genug kriegen. Habe eine normale rechteckige Form genommen. Hat leider nicht gereicht. Also das nächstemal doppelte Zutat größere Form. Leute ich kann es absoluuuuut empfehlen total leicht zumachen und ein Traum vom Geschmack. Heilig Abend gibt es das noch mal aber in Backblech Größe. Also traut euch. Danke viel Mals nochmal für das tolle Rezept.

06.12.2015 22:01
Antworten
--Sternchen--

Vielen Dank für das tolle Rezept! Nachdem ich eine Salmonellenvergiftung überstanden hab und entsprechend vorsichtig mit rohen Eiern bin, dachte ich, ich müsste auf Tiramisu verzichten, aber dank Deines Rezeptes gehört dies ja der Vergangenheit an :-)

07.07.2004 21:11
Antworten
Greta

Hallo !! Diese Creme nehem ich auch für mein Tiramisu !! Aber ich gebe sie auf einen gebacknenen Biskuitboden!! liebe Grüsse Greta

02.07.2004 13:09
Antworten
Zoey

Mmmhhh...das war ja total lecker! Mit diesem Rezept habe ich das erste mal Tiramisu gemacht und es hat mich glatt umgehauen...hätte ich es nicht zu einer party mitbringen müssen, hätte ich es fast schon direkt alleine aufgegessen....wirklich seeeehr empfehlenswert. Und schwer zu machen ist es auch nicht!

08.06.2004 11:56
Antworten
tinifeliz

Der absolute HAMMER!!! Nicht nur dass es wirklich unkompliziert ist, man kann es dank der Ei-losigkeit auch perfekt am Abend vorher zubereiten... und dann schmeckt es am nächsten Tag noch besser! Meine Gäste waren restlos begeistert!!

07.06.2004 17:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe das Rezept gleichzeitig mit dem QuimiQ-Tiramisu-Rezept gemacht. Mein Vergleich: dieses Rezept schmeckt zwar sehr lecker, hat aber meiner Meinung nach geschmacklich nicht mehr sehr viel mit Tiramisu zu tun. Wers italienischer mag und trotzdem keine rohen Eier verwenden will, sollte sich ans QuimiQ-Tiramisu-Rezept halten.

22.07.2003 11:59
Antworten