Walnuss - Eis mit Ahornsirup


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 25.12.2004 435 kcal



Zutaten

für
100 g Walnüsse
70 g Zucker
3 Eigelb
200 ml Milch
200 g Sahne
3 EL Sirup (Ahornsirup)
150 ml Wasser
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
435
Eiweiß
9,62 g
Fett
29,45 g
Kohlenhydr.
33,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Walnüsse mit Wasser und 40 g Zucker 5 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen. Das Eigelb und den restlichen Zucker mit der Milch im Wasserbad unter Rühren erwärmen, bis die Masse eindickt. Sahne steif schlagen. Eimasse, Sahne und Nüsse (abgekühlt)
zusammengeben und den Sirup unterrühren. Die Mischung in die Eismaschine geben und anschließend genießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ExpatBianca

ich habs mit Mandeln gemacht- auch superlecker

15.10.2019 20:37
Antworten
südzuckersusi

Sehr lecker! Ich überlege, das nächste Mal die Nüsse zuerst zu karamellisieren und dann zu zerkleinern.

30.09.2019 22:18
Antworten
Alexandradiezweite

Es freut mich sehr das du es mochtest! Karamellisieren ist sicher ne super Idee... dann aber vielleicht mit dem Zucker sparsamer sein ;-) Lg und Danke fürs ausprobieren! ADZ

01.10.2019 13:08
Antworten
Steffili25

Was mache ich wen ich keine Eismaschine habe??? Weiß einer Rat?? Würde es soooo gerne ausprobieren... LG

25.01.2012 13:55
Antworten
Silberfuechsin

Sehr lecker, auch ohne Sirup - den habe ich nicht ersetzt, sondern einfach weggelassen. Die Kochflüssigketi kam mit ins Eis hinein, war übrigens sehr wenig und von cremiger Konsistenz.

17.05.2011 11:22
Antworten
Kräuterjule

Hi Alexandra, machst du das Eis von grünen Walnüssen oder von schon ausgereiften Walnüssen. Das ist aus deinem Rezept nicht ersichtlich, würde mich mal interessieren. VG von der Kräuterjule :-))

09.07.2006 19:59
Antworten
Felis_1

Hallo! Wie verändert sich dieses Eis, wenn ich die Eigelbe weglasse? Viele liebe Grüße, Felis_1

02.06.2006 21:52
Antworten
Carmy

Hallo, dieses Eis schmeckt einfach unglaublich gut. Mein Mann isst am liebsten Walnusseis und er ist begeistert. Ich denke, ich werde das Rezept in kürzester Zeit auswendig kennen :)

17.07.2005 12:39
Antworten
Alexandradiezweite

du, so ne maschine hab ich auch.........das eis ist dann wirklich nicht so ganz fest aber trotzdem total lecker oder legga wie du meinst:-) adz

20.05.2005 16:23
Antworten
karaburun

Ohhh... legga. Weisst Du vielleicht, wie das Eis wird, wenn man die creme einfach in das Gefrierfach stellt?? Ich habe leider nur eine "Uralte " Eismaschine, wo das Akku noch vorher ins Gefrierfach muss und trotzedem nicht richtig hart wird. lg Tanja

27.12.2004 18:28
Antworten