Geschmorter Chicoree mit Putenschnitzel, Möhren und Petersilienwurzel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckere Gemüsemahlzeit, auch low carb geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.03.2015



Zutaten

für
500 g Chicorée
300 g Möhre(n)
250 g Petersilienwurzel(n)
2 Schalotte(n)
1 Schuss Weißwein
1 EL Dijonsenf
1 Zitrone(n), Bio
n. B. Meersalz mit mediterranen Kräutern
n. B. Pfeffer
5 Salbeiblätter
2 Tomate(n)
1 Putenschnitzel
n. B. Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Möhren und Petersilienwurzeln in ca. 3 cm lange Stifte oder Juliennestreifen schneiden.

Den Chicoree halbieren und in einer Pfanne in wenig Olivenöl auf den Schnittflächen leicht anbraten. Dann kurz umdrehen und auch von der Oberseite leicht anbraten. Die Chicoreehälften mit den Schnittflächen nach oben in eine Auflaufform legen und bei 220 Grad backen.
Die Zitrone gut waschen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben in der Pfanne scharf von beiden Seiten anbraten, damit sie leicht braun sind und auf den Chicoree legen.

In der Zwischenzeit 2 Schalotten anbraten und die Möhren und Petersilienwurzeln dazugeben und kurz anbraten. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen, Senf unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Den in feine Streifen geschnittenen Salbei dazugeben.
Wenn noch etwas Flüssigkeit benötigt wird, noch etwas Wasser hinzufügen. Diese Mischung über den Chicoree geben und ca. 15 Minuten backen.

Das Putenschnitzel in kleine Stücke schneiden und scharf anbraten und mit 2 in Würfel geschnittenen Tomaten über das Gemüse geben. Dann noch nach Belieben Parmesan darüber streuen und weitere 5 Minuten im Ofen lassen.

Wer möchte, kann dazu Reis oder Weißbrot servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

franzvomsee

Mir war das zu sauer. Sollte man die Zitronenscheiben wieder rausnehmen? In 30 Minuten nie zu schaffen.

03.12.2015 22:30
Antworten