Backen
Europa
Frucht
Herbst
Kuchen
Österreich
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfelkuchen Linzer Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.02.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
100 g Margarine
1 Ei(er)
1 TL Zimt

Für die Füllung:

200 g Zucker
⅛ Liter Wasser
500 g Apfel, mürbe
50 g Zitronat, fein gewürfelt
100 g Mandelstifte
1 Zitrone(n), Saft und Abrieb

Für den Guss:

250 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
1 Eiweiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. In Folie wickeln und für ca. 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit die Füllung bereiten. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zucker mit Wasser aufkochen, die Apfelwürfel hineingeben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Zitronat, Mandelstifte, Zitronensaft und -abrieb hinzufügen. Alles bei kleiner Hitze geleeartig einkochen (ca. 15 Min.), dann abkühlen lassen.

Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen, dabei einen Rand hochziehen. Die Apfelmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen ca. 30 Min. auf der untersten Schiene backen.

Puderzucker, Zitronensaft und Eiweiß verrühren und auf den noch warmen Kuchen streichen. In der Form abkühlen lassen, dann in 12 Stücke schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.