Asien
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
marinieren
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Asiatischer Putenbraten mit Möhrengemüse

Der Braten muss über Nacht im Kühlschrank marinieren

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 15.02.2015



Zutaten

für
1,2 kg Putenbrust
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß
5 EL Sojasauce
1 Zitrone(n), den Saft und den Schalenabrieb davon
3 EL Aprikosenkonfitüre
100 g Sesam
750 g Möhre(n)
2 EL Butter
2 EL Zucker
100 ml Orangensaft
1 Bund Petersilie
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Koch-/Backzeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 80 Min.
Die Putenbrust abbrausen und trocken tupfen. Den Ingwer schälen, fein hacken und mit Sojasauce, Zitronensaft und -schalenabrieb, Aprikosenkonfitüre und Sesam verrühren. Damit die Putenbrust bestreichen und diese anschließend im Kühlschrank über Nacht marinieren.

Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen.

Die Putenbrust aus der Marinade nehmen, in einen Bräter legen und im vorgeheizten Backofen etwa 1 Stunde schmoren. Dabei immer mal wieder mit der Marinade bestreichen. Die Möhren schälen und in nicht zu dicke aber auch nicht zu dünne Scheiben schneiden.

In einem Topf die Butter schmelzen, die Möhren zugeben, mit dem Zucker bestreuen und etwa 5 Minuten dünsten. Anschließend mit dem Orangensaft ablöschen, mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle würzen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten garen. Die Petersilienblätter fein hacken und unter die Möhren heben.

Den Braten aus dem Backofen nehmen, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Möhrengemüse anrichten.

Dazu passt Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.