Dessert
Festlich
Frucht
Resteverwertung
Schnell
Weihnachten
Winter
einfach
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Honigkuchen-Trifle

winterliches Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 14.02.2015



Zutaten

für
200 ml Glühwein
1 Glas Zwetschgen, etwa 750 g
250 g Mascarpone
250 g Quark (Buttermilchquark)
1 TL Orangenabrieb von einer Bioorange
50 ml Orangensaft
1 EL Puderzucker
150 g Honigkuchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten Kalorien pro Portion ca. 539 kcal
In einem Topf den Glühwein aufkochen. Anschließend 8 bis 10 Minuten lang auf etwa 50 ml einkochen lassen, bis der Glühwein sirupartig geworden ist.

Die Zwetschgen abgießen und kurz abtropfen lassen. Mit dem Glühweinsirup vermischen und abkühlen lassen.

Die Mascarpone, den Buttermilchquark, die geriebene Orangenschale, den Orangensaft und den Puderzucker verrühren.

150 g des Honigkuchen in grobe Teile zerbrechen. Die Hälfte davon auf vier Gläser verteilen. zwei Drittel der Zwetschgen und die gesamte Mascaponecreme darüber geben. Zuletzt die restlichen Zwetschgen darauf verteilen, mit den Honigkuchenstücken bestreuen und servieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.