Eier in Tomatensugo


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (96 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 20.11.2001



Zutaten

für
1 Schalotte(n)
2 Zehe/n Knoblauch
750 g Fleischtomate(n)
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
4 Ei(er)
100 g Kräuterfrischkäse mit Knoblauch
n. B. Basilikumblätter, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Schalotten und Knoblauch abziehen und hacken. Tomaten überbrühen, abziehen und grob zerschneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten und den Knoblauch darin glasig dünsten. Tomaten hinzufügen und bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten offen schmoren. Salzen und pfeffern. Vier Mulden hineindrücken. Die Eier einzeln aufschlagen und in die Mulden gleiten lassen. Den Frischkäse in Flöckchen draufsetzen. Die Eier leicht salzen und pfeffern. Zugedeckt in etwa 8 Minuten gar ziehen lassen.

Basilikumblätter darüber verteilen und in der Pfanne servieren.

Dazu schmeckt Knoblauchbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zimmerer07

So lecker! :)

21.01.2020 10:12
Antworten
pulluli

Habe es mit Gemüsezwiebel angedünstet und ein wenig Speck dazu. Statt dem Käse habe ich Creme fraiche genommen. Sehr lecker

27.11.2019 19:53
Antworten
Goerti

Hallo! Statt der Schalotte musste ich eine kleine Zwiebeln nehmen, weil die Hausfrau wieder die Hälfte beim Einkaufen vergessen hat :-). Und beim Abschmecken kam noch eine Prise Zucker dazu. Das kleine Gericht hat uns sehr gut geschmeckt, vielen Dank dafür. Grüße von Goerti

24.10.2018 19:24
Antworten
ve-re-na111

Schnelles leckeres Abendessen, welches man gut mit anderen Zutaten erweitern kann. Wir lieben es mit Chili!

05.08.2018 11:09
Antworten
Brabas

Ich habe es nur mit frischen Zutaten zubereitet das dauert dann schon mal ein bisschen länger als kochanfänger, aber es ist an sich simpel und schmeckt meiner Meinung nach fantastisch!

01.06.2018 15:58
Antworten
taaki

Ich habe den Frischkäse direkt in das Sugo gegeben und mitgeköchelt. Sehr leckeres Rezept!

17.03.2008 21:39
Antworten
kaeserea

An die Frischkäsemenge sollte man sich halten. Ich hab zu viel rein, das hat dann das Gleichgewicht der Zutaten gestört. Ansonsten bin ich noch am überlegen, was man in das Sugo noch rein tun könnte. Ich finde das absolut lecker. Ich glaube ich probiere mal Salami dazu aus und dann zu Nudeln.

16.03.2008 18:40
Antworten
lieschen111

Hallihallo! Ich mag das Abbrühen und Schälen der Tomaten nicht, deshalb hab ich eine Dose gestückelte Tomaten (400g) und 2 Fleischtomaten (ungeschält, gestückelt) genommen - SUPER LECKER! DANKE für das Rezept - Foto folgt! Liebe Grüße aus Salzburg, Lisa

04.02.2008 19:11
Antworten
schokoladina

Hallo kleine Hexe, hat lecker geschmeckt und mache ich gerne wieder. Vielen Dank und Gruß Schoko*ladina

01.08.2007 14:36
Antworten
sundream2

Hab noch etwas Würze mit Ajvar hineingebracht und eine einsame Stange Lauch dazugeschnibbelt, passte prima und war lecker! LG Katharina

06.12.2004 13:00
Antworten