Semmelknödel-Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herzhaft, gut als Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 14.02.2015



Zutaten

für
2 Knödel (Semmelknödel), kalt
½ Zwiebel(n)
5 große Champignons, frisch
etwas Speck, optional
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl
etwas Essig
etwas Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Semmelknödel in 1 - 2 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und die Ringe vierteln. Die Champignons in dicke Scheiben schneiden. Den Speck fein würfeln und in der Pfanne zusammen mit den Champignons anbraten. Der Speck darf ruhig schon etwas angebraten sein, wenn die Champignons zugegeben werden. Alles mit Essig und Balsamico ablöschen.
Die Zwiebel mit den Knödeln vermengen, mit Olivenöl übergießen und die lauwarme Champignon-Speckmischung vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Achtung: Durch den Speck kann es schon salzig werden.

Schmeckt lauwarm, aber gut durchgezogen auch kalt. Passt gut zu Gegrilltem, zum grünen Salat oder einfach nur so.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annadi

Super Resteverwertung und wenn man es kräftig würzt, schmeckt es prima

04.12.2021 22:35
Antworten
AndyKüchensau

Schade, dass er Dir zu fad war. Meine Semmelknödel mache ich meist relativ kräftig und mit viel Kräuter. Wenn die etwas zu das sind, habe ich die Erfahrung aber leider auch schon gemacht. Bezgl. des Balsmicos: ich verwende ein dunkles. Wieweit die Farbe aufgenommen wird, hängt wieder von den Knödel ab. Aber ist ja alles bekanntlich Geschmackssache. Danke für das Ausprobieren. PS: Mein eigenes Foto wurde abgelehnt, weil es einem anderen zu ähnlich sah. :(

18.07.2020 18:20
Antworten
bijou1966

Hallo, am Sonntag gab es diesen Salat, der eigentlich ganz gut klang. Allerdings habe ich die Zwiebel mitangedünstet, da ich sie roh schlecht vertrage. Irgendwie fand ich den Salat enttäuschend. Trotz Balsamico ubd wirklich guter Würze fehlte ein gewisser Pfiff. Am nächsten Tag schmeckte er total fad. Auch die Optik des Salates lässt zu wünschen übrig. War dunkler als auf Deinem Foto, so dass ich vermute, dass Du ihn weggelassen oder hellen verwendet hast. Viele Grüße Bijou.... 🤗

15.07.2020 20:55
Antworten