Gurken in Dillsahne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 24.12.2004



Zutaten

für
1 Salatgurke(n)
2 große Tomate(n)
2 Zwiebel(n)
1 EL Salz

Für die Sauce:

1 EL Senf (Kräutersenf)
2 EL Öl
3 EL Essig, (Kräuter- oder Weißweinessig)
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Zucker
1 Bund Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Salatgurke waschen, schälen, halbieren, mit einem Löffel die Kerne herausschaben und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Gurkenscheiben, Tomaten- und Zwiebelwürfel mischen, mit Salz bestreuen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
Für die Sauce Kräutersenf mit Öl, Essig oder Weißwein und Sahne verrühren. Abschmecken und den gehackten Dill dazugeben. Den Gurkensalat abgießen und den Salat mit der Sauce vermengen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, wirklich sehr lecker. LG Brigitte

19.07.2019 15:41
Antworten
ulkig

Hallo Sissimuc, sehr frisch und lecker, ich hatte gefrorenen Dill verwendet, as dem Geschmack sicherlich keinen Abbruch getan hat. lG Angelika

27.09.2016 16:27
Antworten
eflip

Total leckere Gurkensalat-Variante, alle weren absolut begeistert. Hab allerdings noch eine Knoblauchzehe reingegeben. Einfach perfekt, den gibts sicher noch ganz oft bei uns. Besten Dank für die tolle Idee!°!!!

13.12.2010 15:20
Antworten
christianef

Hey, eine tolle Idee der Salat. Sehr lecker, erfrischend und auch noch einfach :-) Danke für das Rezept ChristianeF

21.07.2009 19:08
Antworten
Blondeskind

Hallo, ein total leckerer Salat. Der steht jetzt öfters bei uns auf dem Speiseplan. Liebe Grüße Blondeskind

01.06.2009 13:26
Antworten
bärchen49

Würde das Rezept zwar Gurken-Tomaten in Dillsahne nennen ;-)) aber der Titel tut dem Salat keinen Abbruch. Er ist megaleggga, schön frisch und knackig. Danke Gruß vom bärchen

14.05.2009 11:08
Antworten
hirlitschka

Hallo Sissimuc, hatte den Gurkensalat immer "pur" zubereitet und es diesmal nach deiner Variante ausprobiert - also mit Tomaten und Zwiebeln. Das ist ein ganz toller Tipp und ich werden den Salat so jetzt öfter mal zubereiten. Liebe Grüße, Sabine

27.05.2005 00:21
Antworten