Veganer Karotten-Zucchini-Kuchen


Rezept speichern  Speichern

gesund und trotzdem süß

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 11.03.2015



Zutaten

für
2 Karotte(n)
1 Zucchini
250 g Dinkelvollkornmehl (Bio-)
4 TL Sojamehl oder Sojagranulat, gemahlen
250 ml Rapsöl oder Olivenöl
2 EL Nussmus (Erdnussmus)
2 TL Flohsamen bei Bedarf
1 TL Zimt
100 g Agavendicksaft
80 g Walnüsse
etwas Konfitüre (Dattelkonfitüre)

Für das Topping:

250 g Sojajoghurt (Joghurtalternative) (Vanillegschmack oder natur)
50 ml Hafermilch (Haferdrink)
4 TL Flohsamen
50 g Agavendicksaft
1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Stunden 40 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 50 Minuten
Alle groben Zutaten vermahlen und alles miteinander vermischen. Wenn der Teig zu flüssig ist, die Flohsamen unterrühren. In eine Silikonbackform geben und mit etwas Dattelkonfitüre verrühren. Nun bei 180 °C (Umluft) 40 min. backen.

Für das Topping alle Zutaten immer wieder verrühren, damit es keine Klumpen gibt. Den Kuchen auskühlen lassen und das Topping darauf verteilen, danach kaltstellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Astrid087

leider ist mir der kuchen viel zu ölig und schmeckt mehr nach gemüse als nach kuchen :(

10.07.2016 17:14
Antworten
Ichi-huu

Ein sehr leckerer Kuchen, wenn auch gehaltvoll

30.06.2016 12:31
Antworten