Asiatisch-weihnachtliche Entenkeulen mit Pflaumensauce

Asiatisch-weihnachtliche Entenkeulen mit Pflaumensauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.02.2015



Zutaten

für
4 Entenkeule(n)
4 EL Sojasauce
3 TL Gewürzmischung, (5-Gewürze-Pulver)
1 Sternanis
1 Zimtstange(n)
1 EL Olivenöl
2 Chilischote(n), frisch
16 Pflaume(n), frisch
2 EL Zucker, braun

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Stunden
Die Sojasauce, 5-Gewürze-Pulver und Olivenöl gut zu einer Marinade verrühren. Dann zusammen mit den Entenkeulen, dem Sternanis und der Zimtstange in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen. Die Keulen einige Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank marinieren.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Die Chilischoten halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Pflaumen ebenfalls halbieren und entkernen. Dann zusammen mit dem Chili und dem Zucker in einen Bräter geben. Die Marinade mit den Gewürzen dazugießen und alles gut durchmischen. Dann die Entenkeulen darauf legen.

Den Bräter in den Ofen schieben und die Keulen darin je nach Größe für 2 bis 2 1/2 Stunden backen, bis das Fleisch fast vom Knochen fällt. Dann den Bräter aus dem Ofen nehmen. Die Keulen in eine flache feuerfeste Form legen und zurück in den Ofen stellen, damit sie warm bleiben. Sternanis und Zimtstange aus dem Bräter entfernen und die Sauce bei Bedarf mit noch etwas Sojasauce abschmecken.

Als Beilage passen chinesische Nudeln mit gehackten Frühlingszwiebeln und Sojasauce sehr gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.