Spinat-Lasagne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.23
 (62 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 19.11.2001 770 kcal



Zutaten

für

Für die Füllung:

1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Butter
600 g Blattspinat, TK
Salz und Pfeffer
Muskat
3 Fleischtomate(n)

Für die Sauce:

250 ml Brühe
250 ml süße Sahne
250 ml Schmand
80 g Parmesan
12 Lasagneplatte(n)
25 g Kürbiskerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, kleinschneiden und in Butter anbraten. Blattspinat auftauen lassen, kleinschneiden, 5 Min. dünsten und würzen. Tomaten häuten, Kerne entfernen und würfeln.

Brühe erhitzen, Sahne, Schmand und Parmesan unterrühren.

Lasagneblätter abwechselnd mit Spinat, Tomaten würfeln und Sahnesauce in eine Auflaufform schichten. Mit Sahnesauce beginnen und enden. Lasagne mit Kürbiskernen bestreuen.

Im heißen Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze zugedeckt 30 Min. backen. Dann Deckel abnehmen und weitere 20 Min. offen backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gisa2804

Ich habe noch etwas Schmelzkäse in die Soße gegeben, sonst genau nach Rezept. War super lecker!!!

13.03.2021 18:35
Antworten
lotterweib

Hier hat schon lange niemand mehr kommentiert. Dabei ist die Lasagne so lecker. Auf den Fotos fiel mir auf, dass fast niemand die Kürbiskerne auf der Lasagne hat. Böser Fehler, denn das ist das Beste daran. Wobei auch durchaus so eine Salatkörner-Mischung gut funktioniert. Zu dünn ist die Soße übrigens nie gewesen. Ich denke das passiert, wenn man die Lasagneplatten vorkocht. Die nehmen dann einfach keine Flüssigkeit mehr auf. Danke für dieses schöne Rezept!

12.07.2017 10:24
Antworten
italia_lady108

Hallo, Die lasagne schmeckt wirklich sehr sehr lecker :) Hab sie genauso gemacht wie im Rezept, volle Punktzahl! Lg Samina

13.10.2015 08:56
Antworten
Woblitz

Sehr oft gemacht. Leichte Abwandlung ich nehme 1 - 2 Dosen Tomate i. Stke. und lasse sie etwas abtropfen und mache noch eine Bechamelsauce, aber auf Milchbasis.

04.04.2014 17:54
Antworten
nana71

Hallo, ich möchte gerne die Lasagne morgen ausprobieren, muss sie unbedingt zugedeckt in den Backofen. Da meine Lasagneform keinen Deckel hat. Wie viel Grad sind 180 ° Grad Umlauf in Ober-und Unterhitze, ca. 200 °??? Kann das sein. Danke für die Antworten.

07.01.2014 20:12
Antworten
mausel

Geschmacklich 1A! Leider ist mir die Sauce viel zu dünn geraten, die Lasagne ist praktisch davon geschwommen. Ging es anderen auch so? Wo könnte sonst mein Fehler liegen? Ich werde sie wohl demnächst abgewandelt mit Bechamelsauce herstellen.

07.12.2003 17:48
Antworten
Durotschka

Hat uns sehr gut geschmeckt!

07.12.2002 21:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Verdammt gut! Mit diesem Rezept hast Du genau meinen Geschmack getroffen. Es geht halt auch ohne Fleisch!!!

08.03.2002 17:17
Antworten
IngridK

Die Lasagne schmeckt ganz hervorragend. Die Sauce - einfach genial.

21.02.2002 08:59
Antworten
Sydney04

Die Lasagne ist sehr lecker!!!!!!!

05.02.2002 19:30
Antworten