Brokkolisuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Einfach und kalorienarm

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 10.03.2015 70 kcal



Zutaten

für
2 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Kurkuma
2 Stange/n Lauchzwiebel(n)
1 Kopf Brokkoli
1 große Karotte(n)
1 Lorbeerblatt
1 Liter Wasser, besser Gemüse- oder Fleischbrühe
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst werden die Zwiebeln in etwas Öl angebraten. Diese werden mit Kurkuma gewürzt und nach kurzem Anbraten werden auch die Knoblauchzehen hinzugegeben, bis alles goldbraun ist.

In der Zwischenzeit können die Lauchzwiebeln, Karotten und der Brokkoli geschnitten und gewaschen werden. Diese werden anschließend zu den Zwiebeln gegeben. Das Gemüse mit Wasser / Brühe aufgießen. Ein Bouillonwürfel kann hierbei auch hinzugegeben werden (sehr lecker )! Es wird dann mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und so lange gekocht, bis das Gemüse gar ist. Ist das der Fall, wird die Suppe püriert.

Sie schmeckt aber auch unpüriert sehr gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ms-Cooky1

Ohne Knoblauch und Lorbeer, dafür mit etwas Chilipulver, ergab dies eine gute Broccoli-Suppe. Als Topping gab ich noch ein paar Kräutercroutons obendrauf.

02.10.2020 12:14
Antworten
opmutti

Hallo Perniyan, gestern habe ich deine suppe getestet. Lauchzwiebeln hatte ich nicht, aber das macht sicherlich nichts aus. Fand die Suppe insgesammt ganz gut. LG opmutti

27.02.2020 06:34
Antworten