Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Schwein
gekocht
Ei
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Grüne Bohnen in Sahne-Speck-Sauce

mit Spiegelei

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.02.2015 524 kcal



Zutaten

für
150 g Dörrfleisch
1 EL Rapsöl
2 m.-große Zwiebel(n)
300 ml Fleischbrühe
200 g Sahne
n. B. Salz und Pfeffer
1 kg Brechbohnen, TK
n. B. Bohnenkraut, frisch oder getrocknet
8 Ei(er)
Butterschmalz zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
524
Eiweiß
38,12 g
Fett
34,07 g
Kohlenhydr.
16,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Dörrfleisch würfeln und im Öl anbraten. Die Zwiebeln schälen, würfeln und zu den Speckwürfeln geben, kurz mit anbraten. Nun die Fleischbrühe mit der Sahne zufügen, aufkochen lassen und ca. 5 Minuten ohne Deckel kochen lassen, salzen und pfeffern. Sollte die Sauce zu dünn sein, kann man sie mit etwas Stärkemehl andicken oder noch einige Minuten weiter einkochen lassen.

Die Bohnen in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen, abtropfen lassen und zur Sauce geben. Das Bohnenkraut hinzufügen und alles weitere 3 - 5 Minuten auf der ausgeschalteten Kochplatte ziehen lassen.

In der Zwischenzeit 8 Spiegeleier braten und zusammen mit den Bohnen servieren.

Dazu passen Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schaech001

Hallo küchen_zauber, klar, mir frischen Bohnen ist das allemal besser...leider bekomme ich die hier nicht immer, deshalb greife ich oft auf TK-Ware zurück. Ich freu mich sehr, daß es Dir geschmeckt hat. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen Liebe Grüße Christine

06.11.2019 15:09
Antworten
küchen_zauber

Und ich habe frische Bohnen verwendet. Ist zwar mehr Arbeit, aber schmeckt mir besser ;-)

06.11.2019 10:25
Antworten
küchen_zauber

Sensationell gut :-D Die Bohnen waren superlecker und ganz nach meinem Geschmack. Die Eier haben wir aber weggelassen, das wäre zuviel gewesen. Dazu gab es Petersilienkartoffeln. Danke fürs Rezept. Von mir 5* LG

05.11.2019 19:00
Antworten
schaech001

Hallo Birgit, das tut mir nun echt leid, daß es Dir nicht geschmeckt hat. Aber die Geschmäcker sind halt nun mal verschieden, zum Glück....ich hoffe aber, daß Du das Gemüse noch irgendwie retten konntest, die Brühe könnte man abgießen und dann eben nur Sahne oder Creme fraiche drangeben. Wie auch immer, danke für Deinen ehrlichen Kommentar und ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Christine

16.07.2016 16:29
Antworten
bijou1966

Hallo Christine, habe die Bohnen gestern auf diese Art zubereitet. Da ich mir jedoch Spiegeleier dazu nicht wirklich vorstellen konnte, gab es Teigknödelchen dazu. Speck und Zwiebel passen hervorragend zu Bohnen. Das mache ich auch immer. Allerdings war die Variante mit Brühe und Sahne neu für mich. Leider hat es meinen Geschmack nicht getroffen. Die Brühe hat mich gestört. Nur mit Sahne hätte es mir vermutlich eher geschmeckt. Das werde ich mal ausprobieren. Viele Grüße Birgit.....

16.07.2016 11:31
Antworten
schaech001

Hallo Marioyal, ja, manchmal darf es auch etwas kalorienreicher sein......ich freu mich sehr, daß es Dir geschmeckt hat. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar, die Sternchen und das Foto. Liebe Grüße Christine

01.03.2016 17:52
Antworten
Marioyal

Hallo schaech001, danke für dein tolles Grüne Bohnen in Sahne-Speck Sauce Rezept. Absolut köstlich :-))) bei so was zähle ich keine Kalorien, der Geschmack gibt dem Gericht Recht. !!!! :-))) Bild freigeschaltet. VG - Marioyal

29.02.2016 21:30
Antworten