Kokosbällchen mit Quark und Blüten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.03.2015



Zutaten

für
150 g Kokosflocken
200 g Quark, (Topfen), oder Tofu
3 EL Honig
1 Prise(n) Vanilleschote(n), Mark davon
1 Prise(n) Zimt, gemahlener
1 Prise(n) Orangenschale, geriebene
2 TL Blüten, (Wild-), essbare, z. B. Veilchen-, Gänseblümchen-, Rosen-, Kornblumen-, Taubnessel-, oder Steinkle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
100 g Kokosflocken mit dem Topfen oder Tofu, dem Honig und den Gewürzen vermischen. Für 3 Stunden gekühlt ziehen lassen.

Aus der Masse kleine Bällchen formen. Die Bällchen durch die restlichen Kokosflocken rollen und mit Blüten bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Häferlguckerin

Danke für den Tipp mit dem Eisportionierer. Ich mach diese Bällchen oft als leichte und schöne Süßspeise für Gäste und bin so viel schneller fertig.

23.06.2015 21:31
Antworten
MargotFischer

Liebe Supiru wenn Dir das Rollen der Bällchen zu viel Mühe bereitet, kannst Du die Masse mit einem Eisportionierer in Konfektmanschetten setzen - das geht blitzschnell. Beim Aroma ist man sehr flexibel - was schmeckt, kommt rein! Viel Genuss wünsch ich Euch! Liebe Grüße Margot

21.05.2015 08:39
Antworten
supiru

Habe dieses Wochenende die Bällchen ausprobiert. Die Menge erschien mir zunächst sehr wenig, aufgrund des Aufwandes war ich aber sehr froh, dass ich diese nicht verdoppelt habe. Werde die Bällchen vielleicht nochmal ausprobieren, dann aber mehr Batida und definitiv keinen Orangenschale verwenden. Die passt für uns leider überhaupt nicht dazu. LG supiru

21.05.2015 08:27
Antworten
MargotFischer

Übrigens: die Bällchen eignen sich hervorragend als kalorienarmer Tortendekor! Besonders gut zur Geltung kommen sie auf einer Beerentorte (rotes oder blaues Fruchtpüree)

30.03.2015 13:03
Antworten
MargotFischer

Liebe Häferlguckerin mit Rum oder Batida sind sie noch "gefährlicher" ; - ) Du kannst ja für die Enkel ein paar alkoholfreie machen

16.03.2015 19:41
Antworten
Häferlguckerin

Vorsicht! Suchtgefahr!!!

16.03.2015 19:25
Antworten