Frühling
gebunden
gekocht
Gemüse
ketogen
Lactose
Low Carb
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargelcremesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 09.03.2015 85 kcal



Zutaten

für
250 g Spargel
1 EL Butter
1 Liter Wasser, (Spargel-) und Gemüsebrühe
1 Eigelb
3 EL Sahne
Zucker
Muskat
Zitronensaft, oder Weißwein zum Würzen

Nährwerte pro Portion

kcal
85
Eiweiß
2,00 g
Fett
7,83 g
Kohlenhydr.
1,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Den Spargel waschen und schälen, in 1 - 2 cm lange Stücke schneiden. Die Schalen und Spargelenden in leicht salzigem Wasser 15 min. kochen. Das Spargelwasser abgießen und auffangen und die Spargelstücke darin 10 - 15 min. kochen. Den Spargel abgießen und Spargelwasser wieder auffangen.

Für die Suppe das Fett in einem Topf erhitzen, Mehl dazugeben und unter ständigem Rühren hellgelb andünsten. Mit dem Spargelwasser und der Brühe unter Rühren ablöschen, aufkochen, ca. 15 min. köcheln lassen.

Das Eigelb mit Sahne verrühren und in die nicht mehr kochende Suppe geben. Zum Schluss die Spargelsuppe mit Zucker, Muskat und Zitronensaft abschmecken und die Spargelstückchen dazugeben.

Als Einlage eignen sich auch hervorragend gebratener grüner Spargel, Pilze, Fisch, Hühnerfleisch, Zuckerschoten, Krabben und Krustentiere. Auch als asiatische Varianten mit Kokosmilch, Ingwer oder Zitronengras oder exotisch mit Orange und Vanille ist es sehr köstlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo dm1974! Habe die Suppe nachgekocht. Sei schmeckt sehr lecker. Als Einlage hatte ich Fädle. Bild wird hochgeladen! Danke für das schöne Rezept! LG Inge

25.05.2017 10:36
Antworten