Scharfe Chinasuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 19.11.2001 220 kcal



Zutaten

für
30 g Pilze, chinesische, getrocknet
50 g Glasnudeln
250 g Schweinefilet(s)
Salz und Pfeffer
2 EL Sojasauce
100 g Möhre(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
3 EL Öl
100 g Erbsen, TK
1 Liter Fleischbrühe
130 g Bambussprosse(n)
50 g Sojabohnenkeimlinge
5 Chilischote(n)
Sambal Oelek
½ Bund Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Pilze einige Stunden in warmem Wasser einweichen.

Die Glasnudeln in reichlich kochendes Wasser geben, von der Kochstelle nehmen und zugedeckt etwa 4 Min. quellen lassen. In ein Sieb schütten, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Das Fleisch inzwischen in Streifen schneiden, salzen, pfeffern und mit der Sojasauce beträufeln. Möhren putzen, waschen, für die "Blütenblätter" der Länge nach jeweils vier Kerben einritzen und in Scheibchen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin kurz anbraten. Das vorbereitete Gemüse und die Erbsen zugeben. Mit der Brühe auffüllen. Die Suppe zum Kochen bringen und weitere 10 Min. köcheln lassen. Bambussprossen, Sojabohnenkeimlinge, Glasnudeln, abgetropfte Pilze, Chilischoten zufügen, 5 Min. ziehen lassen. Suppe mit Sambal abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Gut geeignet für die kalte Jahreszeit.

Tipp: Statt Filet als billigere Variante Bratwurstbrät verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lupus_major

Eine tolles Rezept. Einfach in der Zubereitung und sehr lecker gerade in der kalten Jahreszeit.

12.12.2009 12:27
Antworten
camouflage165

Schnell gemacht und lecker! Danke für das Rezept! LG camouflage165

22.10.2008 10:51
Antworten
Stephiecook

Klingt nicht nur sehr lecker, war es auch. War auch schon ohne das Sambal ziemlich scharf, habe aber trotzdem noch etwas dazugegeben. Wird bestimmt noch mal gemacht!

29.06.2004 08:08
Antworten