Backen
Frucht
Torte
Weihnachten
Winter

Winter-Apfel-Torte

Abgegebene Bewertungen: (0)

mit Zimt und Schokolade

90 min. normal 06.02.2015
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für den Belag:

5 Apfel
15 g Zucker
1 TL, gehäuft Zimt
5 EL Rum
200 ml Apfelsaft

Für den Boden:

4 Eiweiß
4 Eigelb
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
180 g Mehl
20 g Kakaopulver, ungesüßtes
2 TL Backpulver
100 g Zartbitterkuvertüre

Für die Creme:

1 Pck. Vanillezucker
200 ml Sahne
200 g Naturjoghurt, 3,5 % Fett
1 EL, gehäuft Magerquark
25 g Kakaopulver, ungesüßtes
2 ½ TL, gehäuft Zimt


Zubereitung

Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. In einer luftdichten Verpackung mit Zucker, Zimt, 3-5 Esslöffeln Rum und Apfelsaft vermengen. Für ca. 2 Stunden ruhen lassen und dabei gelegentlich umrühren.

Für den Boden das Eiweiß mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen. Das Eigelb kurz unterrühren. Die Kuvertüre in Stücke hacken. In einer weiteren Schüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Kuvertüre mischen. Die Mehlmischung und die Eimischung untereinander heben. In eine 26 cm Springform geben und bei 175°C für 30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Den ausgekühlten Boden horizontal in der Mitte teilen.

Für die Creme Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Naturjoghurt, Quark, Kakaopulver und Zimt unterrühren.

Die untere Bodenhälfte mit einer Gabel ein paar Mal einstechen. Mit der Apfelsaftmischung bestreichen. Die Äpfel darauf verteilen. Darauf ca. die Hälfte der Creme geben. Den zweiten Boden darauf legen und mit der restlichen Creme verzieren.

Verfasser



Kommentare