Bewertung
(39) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
39 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.12.2004
gespeichert: 722 (0)*
gedruckt: 8.265 (9)*
verschickt: 161 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.02.2004
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

500 g Fischfilet(s) (Pangasius / Schlankwels)
1/2  Zitrone(n)
2 TL Sojasauce
Schalotte(n) (je nach Größe 2 - 4)
1 Bund Dill
2 TL Kapern
2 TL Pfeffer, grün
1 m.-große Porreestange(n)
2 TL Senf, süßer
  Meerrettich (Sahnemeerrettich)
125 g Speck (Frühstücksspeck)
125 ml Wein, weiß
125 ml süße Sahne
Eigelb
  Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 600 kcal

Pangasius-Filet auftauen (es geht natürlich auch jedes andere Fischfilet, je nach Geschmack: Rotbarsch, Seelachs). Zitronensaft und Sojasauce mischen, damit die Filets bestreichen, salzen.
Schalotten sehr fein würfeln, Porree putzen und ebenfalls sehr fein in Ringe schneiden, Dill fein hacken. Kapern und grünen Pfeffer möglichst fein zerdrücken (Mörser), zusammen mit dem Senf, dem Dill und den Zwiebeln verrühren. Damit die Fischfilets bestreichen, darauf noch einen Strang Sahnemeerrettich (am einfachsten aus der Tube). Filets aufrollen, mit Speck umwickeln und mit einem Zahnstocher zusammenhalten.
In einer Pfanne die Rouladen kurz anbraten (von allen Seiten), dann mit Wein ablöschen und Porree darüber verteilen. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel 15-20 Minuten garen.
Die Rouladen warm stellen, den Sud in der Pfanne sehr stark reduzieren, dann von der Platte nehmen, die mit dem Eigelb verquirlte Sahne zugeben und solange rühren, bis die Sauce sämig ist.
Sauce über die Rouladen geben, servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.