Auflauf
Europa
Hauptspeise
Italien
Nudeln
Rind
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lasagne mit Hüttenkäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.12.2004



Zutaten

für
500 g Hackfleisch vom Rind
800 g Tomatensauce
3 Ei(er)
500 g Hüttenkäse
500 g Käse, gerieben
1 Tasse Parmesan, gerieben
1 EL Basilikum
Lasagneplatte(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst die Hüttenkäsemasse vorbereiten. Hierzu die Eier mit dem Hüttenkäse, dem Parmesan und dem Basilikum verquirlen. Dann das Rindfleisch anbraten und die Tomatensoße zugeben.
Den Boden einer rechteckigen Auflaufform mit etwas von der Hackfleischsoße bedecken und eine Schicht Nudeln auflegen. Darauf etwa die Hälfte der Hüttenkäsemasse und etwas Soße geben. Danach wieder eine Schicht Nudeln, 1/3 des geriebenen Käses und einen Teil der Soße. Alles wieder mit Nudeln bedecken und den Rest der Hüttenkäsemasse, 1/3 des geriebenen Käses und noch mal etwas Soße darauf verteilen. Dann eine letzte Schicht Nudeln auflegen und mit der restlichen Soße gut bedecken.
Die Auflaufform mit Alufolie abdecken und für 45 Minuten bei 180°C (Umluft) in den Ofen stellen. Dann die Alufolie abnehmen, den Rest des geriebenen Käses über der Lasagne verteilen und noch mal für 15 Minuten in den Ofen schieben.

Wer gerne Zucchini mag, kann auch eine Schicht Nudeln durch eine Lage dünner Zucchinischeiben ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

petra93st

Diese Lasagne war oberlecker - vielen Dank für das Rezept! :) So saftig ohne die schwere Bechamelsoße; aufgewärmt hat es auch sehr gu geschmeckt. Das gibt volle Stern-Zahl. Die Tomatensoße habe ich selbst gemacht: Zwiebel gedünstet, mit Tomatenmark angeröstet und mit Brühe, Chili und Dosentomaten angereichert. Diese Lasagne ist im Rezeptbuch aufgenommen:) Lieben Gruß Petra

11.03.2011 23:21
Antworten
nina2107

Hey das war sehr lecker. Was für eine Tomatensauce nimmst Du? Habe jetzt einfach stückige Tomaten genommen und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Schmeckte sehr gut. Fand die Sauce allerdings ein bißchen wenig, werde nächstes Mal vielleicht eine Schicht weniger machen und ein bißchen Knobi mit rein :-) Liebe Grüße Nina

01.09.2010 16:16
Antworten
paperdoll

mhm... lecker! ich mache lasagne schon ne weile grundsätzlich mit hüttenkäse. schmeckt super! gabs heut erst wieder.. :)

19.10.2008 00:06
Antworten