Rehgulasch in Rotwein-Orangen-Preiselbeer-Pilz-Sauce mit Brioche-Knödeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.02.2015



Zutaten

für
etwas Butter
2 kleine Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
500 g Gulasch, vom Reh
250 ml Rotwein
150 ml Orangensaft
250 ml Bratensauce, oder Brühe
5 Wacholderbeere(n)
1 Lorbeerblatt
100 g Pilze, getrocknet
100 g Preiselbeeren
2 EL Orangenmarmelade, bitter
etwas Gewürzmischung, (Orangen-Pfeffer-Mix)
etwas Cayennepfeffer
evtl. Saucenbinder, dunkel
etwas Butter
½ Zwiebel(n)
80 ml Milch
200 g Brioche
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
etwas Muskat
Prise(n) Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und in Butter anbraten. Gulasch waschen, trocken tupfen, evtl. in kleinere Stücke schneiden und kräftig anbraten. Rotwein, Orangensaft und Bratensauce bzw. Brühe zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, Pilze hinzugeben und ca. 45 min. köcheln lassen. Preiselbeeren und Orangenmarmelade hinzufügen und zugedeckt weitere 45 min. auf mittlerer Hitze garen lassen.

In der Zwischenzeit für die Brioche-Knödel Wasser in einem großen Topf aufkochen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne glasig dünsten. Brioche in 1 x 1 cm Würfel schneiden. Milch mit Eiern und Gewürzen verquirlen. Zwiebeln und Petersilie hinzugeben und über die Brioche-Würfel geben. Alles gut durchmengen und die Masse ca. 5 min ziehen lassen.

Zwei Bogen Alufolie nebeneinander auf der Arbeitsfläche ausbreiten und jeweils mit Frischhaltefolie belegen. Mit angefeuchteten Händen je die Hälfte der Knödelmasse auf die Folien geben und zu länglichen Rollen von 3 bis 4 cm Durchmesser formen. Die Rollen zuerst in die Frischhaltefolie, dann in die Alufolie wickeln. Die Enden der Alufolie etwas andrücken, dann eindrehen, sodass eine feste, gleichmäßige Rolle entsteht. Die Knödelrollen im leicht siedenden Wasser 15 bis 20 Minuten garen.

Das Rehgulasch mit Orangen-Pfeffer-Mix und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken, evtl. mit Saucenbinder andicken und etwas ziehen lassen.

Die Knödelrollen mit dem Schaumlöffel herausheben, aus der Folie wickeln und noch heiß in Scheiben schneiden.

Jeweils 4-5 Knödelscheiben auf vorgewärmten Tellern auf einer Seite anrichten, Gulasch daneben geben, etwas Sauce über die Knödelscheiben geben und servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.