Bewertung
(9) Ø4,36
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.02.2015
gespeichert: 101 (1)*
gedruckt: 581 (9)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.03.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
210 g Mehl
100 g Zucker
1 große Banane(n)
1 Pck. Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
2 EL Backkakao
80 g Margarine

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 460 kcal

Die Margarine schmelzen, aber nicht zu heiß werden lassen. Nebenher zerdrückt man die Banane so gut es geht und verrührt sie mit einem Handrührgerät zusammen mit dem Zucker und den restlichen Zutaten außer dem Mehl. Sobald die Margarine flüssig ist, kann man sie auch hinzugeben, danach das Mehl zufügen. Dann lässt man den Teig 20 Minuten im Kühlschrank abkühlen.

Den Ofen auf 170° C vorheizen.

Aus dem Teig ca. 4 cm große Kugeln formen. Die Hände dafür vorher mit sehr kaltem Wasser abspülen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und zwischen den Keksen etwa 2-3 cm Platz lassen. Die Kekse für ca. 15 Minuten in den Ofen geben. Je nach Größe der Kugeln und Leistung des Ofens kann die Backzeit variieren.

Als Variante kann man auch Schokolade in 3 - 4 mm große Stücke hacken und unter den Teig rühren. Die Kombination Banane und Schokolade ist sehr lecker. Dabei beachten, dass Schokolade nicht vegan ist, es sei denn man kauft spezielle vegane Schokolade. Man kann auch Butter statt der Margarine verwenden, auch dann sind die Kekse nicht mehr vegan.