Bewertung
(8) Ø4,10
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.02.2015
gespeichert: 156 (14)*
gedruckt: 1.218 (40)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

600 g Weißkohl
800 g Schupfnudeln aus dem Kühlregal
Zwiebel(n)
50 g Speckwürfel (Südtiroler Speck)
250 ml Fleischbrühe
1/2 TL Kümmelpulver
3 EL Butterschmalz
  Salz und Pfeffer, bunter aus der Mühle
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen, den Kohl vierteln, den Strunk herausschneiden und die Kohlviertel fein hobeln. Die Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden.

In einer großen Pfanne 1 - 1 1/2 EL Butterschmalz erhitzen und die Zwiebelstreifen mit den Speckwürfeln darin bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dann den gehobelten Kohl zugeben und etwas mitbraten. Dabei öfters wenden. Anschließend die Fleischbrühe zugießen und mit etwas Salz (Vorsicht, der Speck ist schon salzig, also lieber vorsichtig und abschmecken!), Kümmel, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle sowie Zucker würzen. Zugedeckt etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze schmoren.

In einer zweiten großen Pfanne 1 - 1 1/2 EL Butterschmalz erhitzen und die Schupfnudeln darin in etwa 5 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze goldbraun braten. Dabei ab und zu mal durchschwenken. Nach Ende der Garzeit des Kohls, die Schupfnudeln vorsichtig unterheben.