Hähnchenbrust auf Erdnusscurry


Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 02.02.2015



Zutaten

für
300 g Hähnchenbrust
1 TL Sojasauce
400 g Möhre(n)
200 g Zuckerschote(n)
½ Stängel Zitronengras
½ TL Gemüsebrühe, gekörnt
300 ml Wasser, heiß
1 EL Sesamöl
½ TL Currypaste, rot
100 ml Kokosmilch
30 g Erdnusscreme
etwas Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Man benötigt 6 Schaschlikspieße.

Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden und für 10 Minuten in der Sojasauce marinieren.

In der Zwischenzeit die Möhren waschen, schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Zuckerschoten waschen und halbieren. Die äußeren Blätter des Zitronengrases entfernen, dessen unteren Teil leicht flach klopfen und in breite Scheiben schneiden.

Die Brühe in 300 ml heißem Wasser verrühren. Mit Zitronengras und Möhren zum Kochen bringen. Mit geschlossenem Deckel in 5 - 8 Minuten bissfest garen.

Inzwischen den Backofen auf 100° C vorheizen.

Die Hähnchenstücke auf die Schaschlikspieße schieben und von allen Seiten anbraten. In eine feuerfeste Auflaufform geben und im Backofen warm stellen.

Die Möhren abgießen, Sud dabei auffangen. Zitronengras entfernen. 150 ml der Brühe mit Kokosmilch, Currypaste und Erdnussmus mischen und mit dem Bratenfett der Sojaspieße kurz aufkochen lassen. Zuckerschoten nach Reduzieren der Hitze zugeben, 2 Minuten köcheln lassen. Dann die Möhren zugeben, weitere 2 Minuten köcheln. Das Gemüse mit Salz abschmecken und mit einer Schaumkelle auf 2 Tellern anrichten. Die Spieße darauflegen und mit der Sauce beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

froschcolonia

Das hört sich sehr lecker an. Was meinst du mit Erdnusscreme? Normale Erdnussbutter?

03.02.2015 14:35
Antworten