Bewertung
(9) Ø3,82
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2001
gespeichert: 332 (0)*
gedruckt: 5.375 (6)*
verschickt: 124 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
741 Beiträge (ø0,12/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ente(n)
500 g Champignons
100 g Speck, durchwachsener
300 g Schalotte(n)
3 EL Öl
Knoblauchzehe(n)
3 EL Mehl
1/2 Liter Rotwein
Lorbeerblätter
Thymianzweig(e)
1/2  Zitrone(n), unbehandelt, Abrieb und Saft davon
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Ente waschen und in 8 oder 10 Teile zerlegen. Die Teile rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Champignons putzen, den Speck klein würfeln, die Schalotten schälen und zerteilen.

Speck und Schalotten mit 2 EL Öl in einen sehr breiten Schmortopf oder Bräter geben. Bei mittlerer Hitze den Speck auslassen und die Schalotten goldbraun braten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Dann die Schalottenmischung mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen, das Fett im Topf zurücklassen. Die Champignons in dem Fett unter Rühren goldbraun braten, ebenfalls herausnehmen.

Noch 1 EL Öl in dem Topf erhitzen, die Ententeile darin nach und nach rundherum anbraten. Das Mehl darüberstäuben und anschwitzen, nach und nach den Wein unterrühren. Schalottenmischung, Lorbeerblätter und Thymian hineingeben, bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 40 Minuten köcheln. Dann die Champignons einrühren, alles bei starker Hitze offen noch etwa 10 Minuten köcheln lassen. Mit abgeriebener Zitronenschale, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit Thymian garniert servieren.