Blaue Zipfel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

außerhalb Frankens auch als Saure Bratwürste bekannt

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.03.2015 847 kcal



Zutaten

für
4 Paar Bratwürste, roh, nicht vorgekocht
1 ½ Liter Wasser
375 ml Essig
225 g Zucker
1 EL, gestr. Salz
1 EL Suppengewürz
3 EL Gewürzmischung (Sauerbratengewürz)
2 Zwiebel(n)
2 Karotte(n)
Knollensellerie

Nährwerte pro Portion

kcal
847
Eiweiß
29,26 g
Fett
51,02 g
Kohlenhydr.
64,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwiebeln und Karotten in Scheiben schneiden, den Sellerie in kleine Würfel schneiden und alle Zutaten außer den Bratwürsten ca. 15 Minuten zugedeckt in einem großen Topf kochen. Die rohen Bratwürste in den Sud legen und etwa 8 - 10 Minuten, je nach Dicke, ziehen lassen. Der Sud sollte auf keinen Fall kochen, sonst platzen die Bratwürste auf.

Die Bratwürste auf einem Teller anrichten und mit etwas Gemüse und heißem Essigsud servieren. Dazu gibt es in der Regel ein kräftiges Bauernbrot. Schmeckt aber auch lecker mit selbstgemachtem Kartoffelbrei.

Tipp: Ich fülle das Sauerbratengewürz immer in ein Tee-Ei oder einen Teebeutel und binde diesen zu. So kommen die Gewürze nicht mit auf den Teller.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marxilein

Genauso sind sie am besten. Ich habe noch einige Rosinen mit beigegeben. Einfach klasse.

24.12.2016 21:36
Antworten