Pasta mit „umgekehrter“ Tomatensoße, Rindfleisch und Spinat


Rezept speichern  Speichern

ein tolles Rezept mit butterzartem Rindfleisch, Spinat und knackigen Kirschtomaten

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 04.03.2015



Zutaten

für
2 EL Olivenöl extra vergine
2 Zwiebel(n), rot
400 g Gulasch vom Rind
1 TL Brandy (z. B. Veterano), optional
2 Liter Gemüsebrühe
350 g Blattspinat (TK)
400 g Pasta (z. B. Linguine, Bavette - flache Spaghetti) oder Spaghetti
Salzwasser
¾ Tube/n Tomatenmark
15 Kirschtomate(n), halbiert oder geviertelt
Meersalz und Pfeffer, schwarzer
Parmesan oder Grana Padano, frisch gerieben
Basilikum, frisch
2 dünne Möhre(n), in Scheiben geschnitten
150 g Knollensellerie, gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 45 Minuten
Die Zwiebeln würfeln und in einem großen Topf im Olivenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen. Das Gulasch in kleine Würfel schneiden und zu den Zwiebeln geben, ca. 2 min. anbraten (optional: mit Brandy ablöschen).

Den Knollensellerie würfeln, die Möhren in Scheiben schneiden (optional). 1,5 - 2 Liter Gemüsebrühe hinzugeben, auf mittlere Hitze schalten. Kochen, bis das Gulasch fast weich ist. Knollensellerie und Möhren mitkochen, nach 30 Minuten das Fleisch im Topf lassen, aber den Sellerie und die Möhren mit einem Schaumlöffel herausnehmen. 2 TL der Brühe zum Gemüse hinzufügen und mit einem Mixstab pürieren, beiseite stellen.

Den Blattspinat (TK) in die Brühe geben und auftauen lassen. 3/4 Tube Tomatenmark (evtl.eine ganze) in die Brühe drücken und dadurch eine Tomatensoße zaubern, diese evtl. mit dem Möhren-Sellerie-Mus andicken (gibt extra Geschmack !!), mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Kirschtomaten halbieren oder vierteln und kurz vor dem Servieren in die Soße geben.

Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser kochen, abtropfen lassen. Auf einem Teller anrichten, mit der Soße bedecken, Den Käse frisch darüber reiben und mit Basilikumblättern anrichten.

Tipp: Oregano auf dem Tellerrand sieht optisch Top aus!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.