Überbackene Apfelpfannkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 29.01.2015



Zutaten

für
100 g Mehl
2 Ei(er)
125 ml Milch
600 g Apfel, säuerliche
1 Prise(n) Salz
1 EL Zitronensaft
Butter
3 EL Nuss-Nougat-Creme
150 g Schlagsahne
1 Eigelb
1 Pck. Vanillezucker
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Mehl, Eier, Milch und Salz zu einem glatten Teig verrühren und 15 Minuten quellen lassen. Die Äpfel schälen, entkernen und grob raspeln, dann mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Hälfte der Äpfel unter den Teig heben.

Die Butter in der Pfanne erhitzen und 4 gleichgroße Pfannkuchen aus dem Teig backen. Derweil den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Pfannkuchen abkühlen lassen, mit der Nuss-Nugatcreme bestreichen und die restlichen Apfelstücke drüberstreuen. Dann die Pfannkuchen einrollen und nebeneinander in eine Auflaufform legen.

Die Sahne, das Eigelb und den Vanillezucker verrühren und über die Pfannkuchen gießen. Die Auflaufform in den Backofen stellen und die Pfannkuchen ca. 20 Minuten überbacken. Mit Puderzucker bestreuen und heiß servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

WOW - was man hier doch immer auch für tolle Rezepte finden kann! Wobei das Gericht für mich fast eine kleine Reste-Verwertung war. Ich hatte nämlich noch Apfelpfannkuchen von gestern übrig und dann schwebt mir da dieses Rezept vorbei! :-))) Flugs die Pfannkuchen noch mit Nougatcreme bestrichen, gerollt und noch ein paar extra Äpfelchen geschnitten, den tollen Guss darüber und ab in den Ofen. Das Ergebnis ist KÖSTLICH ! Oberhammerlecker! Eine super Idee mit dem Überbacken und die warme Nougatcreme dazwischen - einfach ein Gedicht! Uns hat es wunderbar geschmeckt! Lieben Gruß Juulee

26.09.2016 14:05
Antworten