Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.01.2015
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 199 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.03.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
750 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe, oder ein Würfel frische Hefe
1 1/2 Tasse Wasser, lauwarm
2 EL Olivenöl
  Für die Füllung:, (Käsefüllung)
500 g Feta-Käse, zerbröselt
Ei(er)
  Pfeffer, nach Geschmack
  Für die Füllung:, (Kartoffelfüllung)
Kartoffel(n), gekochte und pürierte
Zwiebel(n), gerieben
  Salz und Pfeffer
  Oregano

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für den Teig gut vermischen, bis ein weicher Teig entsteht, der nicht mehr an den Händen klebt, evtl. etwas Mehl dazugeben. Den Teig an einem warmen Ort zugedeckt ca. 1 Std gehen lassen. Dann aus dem Teig 15-17 walnussgroße Bällchen teilen und diese zu runden Fladen formen. Setzen Sie je 1 EL Füllung (Feta oder Kartoffelpüree) auf die Fladen und falten Sie diese zu einem Halbmond. Den Rand mit einer Gabel gut verschließen. Stechen Sie mit einer Gabel einige Löcher in die Oberfläche, damit der Dampf entweichen kann.

Braten Sie diese Taschen bei mittlerer Hitze, bis sie eine goldbraune Farbe bekommen. Anschließend auf Küchenpapier etwas abtropfen lassen.

Die Taschen können warm und auch kalt gegessen werden. Man kann sie auch ohne Hefe machen, dann werden sie etwas knuspriger.