Braten
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Low Carb
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Steak mit Rotwein-Pflaumen-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.02.2015 506 kcal



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), rot
6 Knoblauchzehe(n)
1 Chilischote(n), rot
1 Chilischote(n), grün
1 Frühlingszwiebel(n), in Röllchen geschnitten
2 Tomate(n)
250 ml Rotwein
250 ml Wasser
14 g Fleischbrühe als Instantpulver
1 EL, gehäuft Pflaumenmus
Pfeffer
1 TL Thymian
1 EL Tomatenmark
Öl zum Anbraten
2 Steak(s) (Hüftsteaks), je 200 g

Nährwerte pro Portion

kcal
506
Eiweiß
38,02 g
Fett
20,87 g
Kohlenhydr.
20,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 8 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 38 Minuten
Die Steaks von beiden Seiten anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne nehmen und abgedeckt beiseitestellen.

Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischoten sehr fein würfeln, mit dem Tomatenmark im Bratensatz anrösten. Mit Wasser und Rotwein ablöschen und aufkochen. Das Brühepulver und das Pflaumenmus zufügen. Die Sauce 5 bis 10 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.

Die Steaks wieder einsetzen, mit dem Deckel bei ausgeschalteter Herdplatte 5 bis 8 Minuten ziehen lassen.

Die Sauce auf die Teller geben, die Steaks darauf legen, mit den in Scheiben geschnittenen Tomaten belegen und Frühlingszwiebelröllchen darüber streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

M-a-r-i-e

UPS ich dachte das Foto wäre von Dir, hab gar nicht auf den Ersteller geguckt

08.09.2017 17:08
Antworten
steikert

Beim nächsten Mal werde ich es fotografieren! 😀

08.09.2017 17:03
Antworten
M-a-r-i-e

Vielen Dank Hast ein schönes Foto eingestellt !

08.09.2017 16:52
Antworten
steikert

Hallo Marie, das Rezept war toll und es hat meinem Mann und mir sehr gut geschmeckt. Eine Knoblauchzehe weniger und nur eine kleine rote Chilischote waren für uns Schärfe genug🌶! Konnte spontan kein Hüftsteak bekommen und hab mich für Rumpsteak entschieden (werde aber in dem Fall beim nächsten Mal lieber Filet nehmen). Ansonsten habe ich alles so gelassen, wie du es in deinem Rezept aufgeführt hast. Werde es fest in mein Repertoire auf nehmen. Danke

18.08.2017 21:31
Antworten