Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.01.2015
gespeichert: 107 (0)*
gedruckt: 2.407 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.01.2014
62 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 1/2 kg Grünkohl, frisch
350 ml Rinderbrühe
Zwiebel(n), gehackt
3 EL Senf
1 EL Butterschmalz, oder Gänseschmalz
 n. B. Salz
 n. B. Pfeffer
 n. B. Muskatnuss
750 g Kasseler oder dicke Rippe
Würste (Kohlwürste)
Mettwürstchen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Grünkohl von den Stielen streifen, waschen und mit kochendem Salzwasser in einem großen Topf, ggf. in mehreren Portionen kurz abkochen. Danach in einem Sieb abtropfen lassen.

Währenddessen die gehackten Zwiebeln mit Schmalz, man kann natürlich auch Butter oder Öl nehmen, glasig anschwitzen. Den Grünkohl nach Geschmack klein hacken. Dann die Zwiebeln, den Grünkohl und die Brühe gemischt mit Senf in den Slowcooker 6,5 l füllen. Den Deckel auflegen und bis zur weiteren Zubereitung im Keller oder in einem anderen kühlen Raum stehen lassen.

Für die Zubereitung den Grünkohl einmal durchrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Kasseler auf den Grünkohl legen. Den Slowcooker insgesamt 5 - 6 Stunden auf High stellen. Nach 3 - 4 Stunden die Würste zugeben. Bei der Gelegenheit einmal durchrühren und noch mal abschmecken. Dann weiter garen.


Dazu schmecken uns kleine Kartoffeln mit Schale. Mit etwas Öl und Salz im Bratschlauch bei 180 Grad Ober/Unterhitze im Backofen gegart. Man kann aber auch Bratkartoffeln oder Kartoffelbrei dazu reichen.

Der fertige Grünkohl lässt sich auch gut einfrieren.