Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.02.2015
gespeichert: 94 (0)*
gedruckt: 1.339 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.02.2013
3.242 Beiträge (ø1,47/Tag)

Zutaten

80 g Quinoa
200 ml Gemüsebrühe
1/2 m.-große Zwiebel(n), grob gehackt
Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 kleine Möhre(n), in Scheiben oder grob geraspelt
1 kleine Gelbrübe, in Scheiben
1/2 m.-große Paprikaschote(n), gelb oder rot, gewürfelt
50 g Erbsen, frisch oder TK
 etwas Brokkoli, 8 kleine Röschen
 n. B. Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
1 EL Petersilie, gehackt
1 EL Olivenöl
1 TL Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gemüsebrühe mit der Quinoa in einer breiten Pfanne aufkochen lassen und dann die Quinoa bei schwacher Hitze 20 bis 25 Minuten zugedeckt quellen lassen. Bei Bedarf warmes Wasser nachgießen.

Das Olivenöl mit der Butter erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin dünsten, die Möhren und Gelbrüben zugeben. Nach 4 Minuten die Paprika untermischen.

Nach weiteren 4 Minuten die Erbsen und Brokkoliröschen dazugeben. Etwa 6 Minuten bissfest dünsten, dann mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.

Das gegarte Gemüse mit in die Quinoapfanne mischen und mit der Petersilie bestreut servieren.

Das Gemüsequinoa passt sehr gut zu gebackenem Fleisch oder Fisch.