Bewertung
(10) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.01.2015
gespeichert: 81 (0)*
gedruckt: 1.333 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.09.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 1/2 kg Schweinenacken, in Gulaschstücke geschnitten
  Butterschmalz
Zwiebel(n)
3 EL Mehl
1 TL Puderzucker
3 EL Tomatenmark
1 Flasche Bier, (Dunkel-)
1 Liter Brühe
Knoblauchzehe(n)
Paprika, rot
3 EL Dijonsenf
1 EL Preiselbeeren
 n. B. Salz
 n. B. Cayennepfeffer
 n. B. Paprikapulver
 n. B. Kümmel
 n. B. Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter im Topf schmelzen, portionsweise das Fleisch mit etwas Mehl darin anbraten und wieder herausnehmen.

Nun Puderzucker in den Topf streuen, darin die kleingeschnittenen Zwiebeln glasig anschwitzen, das Tomatenmark unterrühren und mit dem Bier ablöschen. Alles kurz einkochen lassen und das Fleisch wieder zugeben. Mit der Brühe aufgießen. Den Senf und die Preiselbeeren unterrühren und zugedeckt 3 Stunden ziehen lassen.

Nach etwa 2 - 2,5 Stunden den Deckel abnehmen. Die kleingeschnittenen Paprika und den Knoblauch (entweder auch kleingeschnitten oder gepresst) zugeben. Ca. 0,5 - 1 Stunde ohne Deckel köcheln lassen und mit den Gewürzen abschmecken.

Bei mir gibt's dazu immer einfache Salzkartoffeln und Brot zum Tunken und natürlich ein schönes kühles Bierchen.