Mokka - Eierlikörtorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 21.12.2004



Zutaten

für
6 Ei(er)
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
20 g Kakaopulver
1 TL Backpulver

Für die Füllung:

6 Blätter Gelatine, weiß
800 g Sahne
6 cl Eierlikör
5 EL Puderzucker
4 TL Kaffee, löslicher
100 g Mandel(n), Blättchen
50 g Kuvertüre, weiß
12 Trüffel, weiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Eier trennen. Eigelb, Zucker, Vanillezucker und 2 EL heißes Wasser dick schaumig aufschlagen. Eiweiß steif schlagen und auf die Eigelbmasse gleiten lassen. Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und darüber sieben. Mit einem Schneebesen alles locker unterheben. Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca 30 Minuten backen. Den Tortenboden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Danach den Boden 2 mal quer durchschneiden.
Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 600 g Sahne steif schlagen. 4 Blatt Gelatine herausnehmen, ausdrücken, bei milder Hitze auflösen und unter die geschlagene Sahne rühren. Eierlikör und 2 EL Puderzucker ebenfalls unterrühren und die Torte damit füllen. Kaffeegranulat mit einem Löffel auf einem kleinen Teller fein zerdrücken. Restliche Sahne und zerdrücktes Kaffeegranulat steif schlagen. Restliche Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Kaffeesahne rühren. Mit Puderzucker süßen.
Torte mit einem Teil der Sahne einstreichen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und den Rand der Torte mit großen Tupfen verzieren. Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten und mit einem großen Messer leicht an den Tortenrand drücken. Kuvertüre mit einem Sparschäler abraspeln und die Tortenmitte damit ausfüllen. Zum Schluss die Trüffel auf die Tupfen setzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vanilleduft

Guten Abend! Das Rezept kenne ich etwas abgewandelt aus einer Zeitschrift. Das Kakaopulver ließ ich von daher weg. Für die Füllung nahm ich 250 ml Eierlikör und gar keinen Zucker. Für die Mokkasahne nahm ich nur 1 EL normalen Haushaltszucker und die Gelatine ließ ich außen vor und nahm statt dessen Sahnesteif, was wunderbar klappte. Kuvertüre und die Mandeln hatte ich nicht zur Hand, von daher goss ich Eierlikör auf die Torte und gab an den unteren Rand etwas Raspelschokolade. Uns hat die Kombi von Mokka und Eierlikör sehr gut gemundet. Foto folgt! LG Vanilleduft

06.04.2016 20:16
Antworten
gina1986

Ich liebe Kaffee und Eierlikör, und beides zusammen sind echt der Wahnsinn! Also diese Torte ist Pflicht!

22.12.2004 07:24
Antworten