Festlich
Frucht
gebunden
gekocht
Gemüse
Sommer
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Melonen-Karottensuppe mit scharfem Kokosschaum und frittiertem Fenchel

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. pfiffig 27.01.2015



Zutaten

für
1 Melone(n), (Galia-)
200 g Möhre(n)
1 Knolle/n Fenchel
500 ml Gemüsebrühe
1 Chilischote(n), wer es schärfer mag mehr
200 ml Kokosmilch
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Zucker
1 TL Butter
Öl, zum Frittieren
evtl. Sahnesteif

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. In Gemüsebrühe ca. 10 Minuten kochen. Die Möhren haben jetzt noch etwas Biss. Abseihen und auch die Gemüsebrühe aufheben.

In der Zwischenzeit die Melone schälen, entkernen und in fingerdicke Stücke schneiden. In einem Topf Zucker und ein haselnussgroßes Stück Butter karamellisieren lassen. Dann die Melonenstücke dazugeben und alles vorsichtig vermischen. Als nächstes die Möhrenstücke dazugeben und mit der Brühe aufgießen. Anschließend noch ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Die Chilischote der Länge nach aufschneiden, entkernen und in die Kokosmilch geben. Langsam erwärmen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Die Chilischote aus der Kokosmilch nehmen und die warme Kokosmilch mit Zucker und Salz abschmecken.

Den Fenchel waschen und trocken tupfen. Danach der Länge nach fein hobeln, salzen und 5 Minuten ziehen lassen.
Anschließend in heißem Öl frittieren und warm stellen.

Die Melonen-Karottenmischung mit einem Pürierstab fein mixen und danach in hitzebeständige Gläser füllen. Zuletzt die Kokosmilch mit einem Pürierstab schaumig schlagen und den Milchschaum auf die Suppe setzen. Frittierten Fenchel dazugeben.

Tipp: Etwas Sahnesteif - oder alternativ etwas Puderzucker und Speisestärke 1:1 - in die Kokosmilch geben, das macht sie etwas schaumiger.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.