Backen
Frucht
Kekse
Konfiserie
Resteverwertung
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pflaumen-Zimtstern-Kugeln

Leckere Resteverwertung von Weihnachtsgebäck

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.01.2015



Zutaten

für
200 g Pflaume(n), getrocknet
200 g Keks(e), (Zimtsterne)
50 g Mandel(n), gemahlen
75 g Butter
50 g Puderzucker
50 g Zartbitterschokolade
130 ml Portwein, oder Sherry
1 TL Zimtpulver, oder Lebkuchengewürz
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Nelkenpulver
½ Pck. Zitronenschale
2 Tropfen Bittermandelaroma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Die Pflaumen klein schneiden, mit dem Portwein oder Sherry begießen und mindestens 1 Tag ziehen lassen.
Die Pflaumen fein pürieren, die Zimtsterne fein mahlen, die Schokolade fein reiben und die Mandeln etwas anrösten.
Butter schaumig rühren, dann die Pflaumenmasse, Mandeln, 75 g gemahlene Zimtsterne, Schokolade, Puderzucker, Zimt oder Lebkuchengewürz, Zitronenschale, Vanillezucker, Nelkenpulver und Bittermandelaroma unterrühren.

Die Masse kurz kühl stellen. Kirschgroße Kugeln formen und in den restlichen gemahlenen Zimtsternen wälzen. Ist die Masse zu weich, dann noch Zimtsterne zugeben. Man kann die Kugeln auch in Kakao wälzen.

Anstelle der Zimtsterne, kann man auch Spekulatius verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.