Jägerspätzle mit Fleischwurst


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 24.01.2015 920 kcal



Zutaten

für
400 g Spätzle
400 g Champignons
etwas Salz
2 Zwiebel(n)
1 Bund Petersilie
1 Ring/e Fleischwurst, ca. 400 g
5 EL Butter
1 EL Tomatenmark
200 g Schlagsahne
Paprikapulver, edelsüß
Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Pilze putzen, säubern und je nach Größe evtl. halbieren. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und - bis auf etwas zum Garnieren - fein hacken. Wurst in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Wurstscheiben darin portionsweise ca. 3 Minuten unter Wenden braten. Herausnehmen und warm halten. Pilze und Zwiebeln im Wurstfett ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten. Mit Salz und Paprika würzen. Mit Sahne ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
Je 2 EL Butter in zwei Pfannen erhitzen. Spätzle darin aufteilen und je ca. 5 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Muskat abschmecken. Mit Petersilie bestreuen und unterrühren. Spätzle, Soße und Fleischwurst anrichten. Mit der restlichen Petersilie garnieren.

Pro Portion ca. 3860 kJ, 920 kcal. E 30 g, F 55 g, KH 77 g

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pilottahh

ja das sagt alles , freut mich das es euch so gut geschmückt hat .

19.11.2017 21:49
Antworten
Patzi

Hallo Pilottahh, vielen Dank für dieses Rezept. Hatten letzte Woche noch Fleischwurst über und Sahne. Dazu sollte es irgendwas mit Nudeln geben. Auf Dein Rezept gestoßen. Noch Champignons besorgt und die Spätzle mit Nudeln ausgetauscht. Schnell - einfach - lecker! Die doppelte Menge hat gerade so für 3 Personen gereicht, sagt alles, oder?

19.11.2017 21:16
Antworten