Amaretto-Kirsch-Streuselkuchen


Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 23.01.2015



Zutaten

für
200 g Butter
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
350 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Amaretto
2 Gläser Kirsche(n), ca. 700 g
80 g Butter
80 g Zucker
60 g Mehl
100 g Mandel(n), gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Alle Zutaten von Butter bis einschließlich Amaretto werden miteinander zu einem Teig verrührt. Die Kirschen abtropfen lassen. Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech streichen und die Kirschen darauf verteilen. Aus den restlichen Zutaten mit dem Knethaken Streusel kneten und auf die Kirschen geben. Zum Schluss die gehobelten Mandeln auf den Streuseln verteilen und das Blech für 50 min in den Ofen schieben.

Wer kein ganzes Blech backen möchte, halbiert die Zutaten einfach, dann reicht es auch für eine Springform.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Heilanstalt_Seelenfrieden

Bittermandel ist das i-Tüpfelchen bei diesem Rezept. Danke Frau Ostfriesin1. Der Kuchen ist große Klasse. Nachbacken !

21.09.2018 04:26
Antworten
Ostfriesin1

Moin, aufgrund des Kommentares von Darkangel5212 gab ich zum Teig ein kleines Fläschchen Bittermandelaroma. Der Kuchen hat uns super geschmeckt und eignet sich auch bestens zum Einfrieren. 5 begeisterte ***** Sterne und LG aus HH von Molly

06.07.2018 11:03
Antworten
Darkangel5212

Schmeckt gut aber, es fehlt eindeutig Zucker obwohl ich schon mehr reingemacht habe als angegeben und der Boden schmeckt null nach Amaretto auch da hab ich schon mehr reingemacht. Das Geld für den teuren Amaretto kann man sich sparen. Mein Mann war auch nicht so begeistert. Drei 🌟🌟🌟

10.03.2018 17:42
Antworten
Antjehellmann

sehr sehr lecker🖒

19.02.2017 22:02
Antworten