Low Carb Hüttenkäse-Orangendessert


Rezept speichern  Speichern

schnell, lecker, leicht und macht was her - also auch für Gäste bestens geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 25.02.2015 162 kcal



Zutaten

für
½ Orange(n), unbehandelt
3 EL, gehäuft Hüttenkäse
1 EL Crème fraîche
1 Prise(n) Zimtpulver
1 Prise(n) Stevia, in Pulverform

Nährwerte pro Portion

kcal
162
Eiweiß
7,77 g
Fett
8,81 g
Kohlenhydr.
10,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Schäle zunächst die Orange, teile sie in Spalten und presse etwas Orangenöl aus der unbehandelten Orangenschale in ein Schälchen. Gib in dieses Schälchen nun den Hüttenkäse, die Crème fraîche, Zimt und Stevia und vermische alles gründlich miteinander.

Schneide in ein anderes Schälchen, in dem die Nachspeise serviert werden soll, die Orangenspalten in kleine dreieckige Stückchen, so dass der Boden gut bedeckt ist. Nun gib die Hüttenkäse-Masse darauf und garniere das Dessert mit zwei, drei Orangenstückchen und einem Hauch Zimt.

Mein Tipp:
Das Rezept kann auch mit anderen Früchten zubereitet werden, z.B. mit Pomelo oder Kaki für eine ausgefallene Variante oder mit Apfel für Liebhaber lokaler Früchte. Auch kann das Rezept im Sommer mit etwas Zitronen- oder Limettensaft aufgepeppt werden. Noch erfrischender wird es, wenn etwas Minze hinzukommt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SunnyKida

Das beste Frühstück nach dem Sport. Sehr lecker und kein Aufwand geht schnell und schmeckt und macht satt 1 habe 1 Orange und paar Erdbeeren rein. Lg SunnyKida :)

04.03.2018 09:47
Antworten
LMS_is_cooking

Sehr lecker und ganz einfach! Ich habe statt Creme fraiche normalen Streichkäse verwendet und statt Stevia einen Klacks Agavensirup dazu gegeben, hat sehr gut geschmeckt!

25.04.2017 15:50
Antworten