Kartoffelsuppe mit pikanten Mettbällchen

Kartoffelsuppe mit pikanten Mettbällchen

Rezept speichern  Speichern

Eine Mischung aus "Badischer" und " Berliner" Kartoffelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 21.01.2015



Zutaten

für
2 Stange/n Lauch
500 g Kartoffel(n), mehligkochend
300 g Kartoffel(n), festkochend
300 g Möhre(n)
6 Zweig/e Thymian
2 Zwiebel(n)
6 EL Olivenöl
200 ml Weißwein, lieblich
800 ml Rinderbrühe
400 g Mettwürstchen, (Paprika-Schinken-)
100 ml Schlagsahne
1 Prise(n) Salz
n. B. Pfeffer, schwarz
n. B. Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Den Lauch und die Möhren waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Kartoffeln schälen und getrennt nach festkochend und mehligkochend in 1 cm große Würfel schneiden. Den Thymian waschen und trocken schütteln.

Die Zwiebeln schälen, fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Den Lauch, die Möhren und die mehligkochenden Kartoffelwürfel dazugeben, kurz mitdünsten und mit Weißwein ablöschen. Die Brühe und 4 Zweige Thymian dazugeben. 20-30 Min. bei kleiner Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit aus dem Mett kleine walnussgroße Bällchen formen und in Olivenöl rundherum braten.

Etwa die Hälfte der Lauch-Möhren-Kartoffel-Mischung mit einem Schaumlöffel in ein getrenntes Gefäß geben, Thymian entfernen und die Masse zusammen mit der Sahne pürieren. Die pürierte Masse wieder zurück in den Topf geben und zusammen mit den festkochenden Kartoffeln 20 Min kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Mettbällchen dazugeben und erneut kurz aufkochen.

Die Suppe in tiefe Teller geben und mit dem restlichen Thymian garnieren.

Dazu passt eine Scheibe Schwarzbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.