Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.01.2015
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 354 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.02.2004
14.113 Beiträge (ø2,5/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
300 g Hartweizengrieß, feine Sorte
200 g Wasser, warmes
250 g Speck (Guanciale oder Südtiroler Speck)
500 g Tomate(n), geschälte aus der Dose
150 g Pecorino, milder
1 EL Schweineschmalz
Peperoncino, rot
  Salz und Pfeffer
  Meersalz, grobes

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

1 TL Salz im Wasser auflösen und das Wasser nach und nach zum Grieß geben. Dabei immer rühren, bzw. kneten, bis ein homogener, cremefarbener samtweicher Teig entstanden ist. Den Teig in Frischhaltefolie eingewickelt mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Danach mit der Nudelmaschine Bahnen auswalzen und diese weiter zu Spaghetti verarbeiten.

Den Speck (Guanciale) in gleich große Streifen schneiden. Den Pecorino fein reiben und den Peperoncino längs halbieren.

Schmalz erhitzen und bei starker Hitze vollständig schmelzen lassen. Guanciale und Peperoncino dazugeben und die Hitze etwas reduzieren. Nur so lange anbraten, bis der Guanciale eine goldgelbe Farbe angenommen hat.
Die Tomaten hacken, dazugeben und die Sauce unter Rühren 10 - 15 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und den Peperoncino entfernen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spaghetti im mit grobem Meersalz gesalzenen Wasser bissfest kochen, abgießen und zur Soße geben. Den Pecorino nach und nach dazugeben, dabei ständig umrühren.

Anrichten, ein wenig Pecorino darüber streuen und die Spaghetti sehr heiß servieren.