Hauptspeise
Europa
Beilage
Deutschland
Österreich
Süßspeise
Dessert
Kinder
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Klöße

Rezept speichern  Speichern

Bayrische Zwetschgenknödel nach Uromas Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 20.01.2015



Zutaten

für
1 ¼ kg Kartoffel(n)
2 Ei(er)
etwas Salz
60 g Grieß
80 g Weizenmehl
16 Zwetschgen, entsteint
60 g Zwieback, zerstoßen
30 g Butter zum Bräunen
1 EL, gehäuft Zucker
etwas Zimt, gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 1 Stunde 20 Minuten
Am Vortag die Kartoffeln in der Schale in 20 - 25 Min. gar kochen, pellen, durch eine Kartoffelpresse drücken und 24 Std. kalt stellen.

Danach das Kartoffelpüree durch ein Sieb streichen, Eier, Salz, Grieß und Mehl nach und nach unterrühren und alles zu einem glatten Teig kneten. Hieraus Klöße formen und in jeden Kloß eine Zwetschge drücken.

Die Klöße in kochendes Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze in ca. 20 Min. gar ziehen lassen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und in Zwiebackbröseln wälzen. Die Klöße auf eine vorgewärmte Platte geben und mit gebräunter Butter, Zucker und Zimt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.