Europa
Fleisch
Frittieren
Gluten
Hauptspeise
Italien
Käse
Nudeln
Party
Pasta
Schwein
Snack
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Panzerotti alla Sara

für 15 Teigtaschen nach einem Rezept aus Apulien

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 23.02.2015 6235 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 TL Zucker
2 TL Salz
250 ml Wasser, lauwarm
2 EL Öl, für den Teig
1 EL Tomatenmark
200 g Salami
300 g Käse
1 Peperoni
1 Prise(n) Oregano
300 ml Öl, zum Frittieren

Nährwerte pro Portion

kcal
6235
Eiweiß
169,15 g
Fett
450,49 g
Kohlenhydr.
378,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Salz und Zucker zum Mehl geben, dann die Hefe im warmen Wasser auflösen und unter das Mehl mischen. Nach und nach das Öl hinzugeben und alles in ca. 10 Minuten auf einer ebenen Arbeitsfläche zu einem Teig kneten. Der Teig muss fest und glatt sein.
Den Teig in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken, in eine Decke o.ä. einwickeln, an einen warmen Ort stellen und mindestens 1,5 Stunden gehen lassen.

In der Zwischenzeit Käse und Salami klein schneiden, die Peperoni fein hacken und alles zusammen mit dem Tomatenmark und Oregano gut vermischen.

Den fertigen Teig in ca. 15 Stücke teilen und diese mit einem Tuch abdecken.

Gegebenenfalls die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und die Stücke einzeln mit einem Nudelholz rund ausrollen. Nicht zu dünn ausrollen, da der Teig sonst zu leicht reißt. Den ausgerollten Teig anschließend mit etwa 1 EL der Käse-Salami-Mischung füllen und zusammenklappen. Den Rand am besten doppelt umklappen und gut verschließen. Die einzelnen Panzerotti dann wieder mit einem Tuch abdecken, damit der Teig nicht trocken wird.

In einem hohen Topf 300 - 500ml Öl stark erhitzen und die Panzerotti darin ca. 1 min je Seite frittieren, bis sie goldbraun sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rhiannonn

Klasse, lecker und schnell zu machen (für einen Hefeteig). Ich nehme sie gerne verschieden gefüllt mit ins Büro.

28.05.2019 18:29
Antworten
Kochfan-Monique

Köstlich, habe sie vor 15 Jahren mal nach nem anderen Rezept gemacht. Damals wars nix und ich habe immer nach einen guten Rezept gesucht. Ich hab sie mit Mini Mozzarella und Salami Stückchen gefüllt und als Soße etwas Tomatenmark mit Wasser gemischt und dies mit Salz, Pfeffer und Oregano gewürzt. Beim nächsten Mal probiere ich es mal etwas griffigerem Mehl (Wiener Griessler), glaub das passt auch gut. Vielen Dank für das tolle Rezept!

06.03.2019 23:38
Antworten
dia-mond

...Leider sind die Angaben zum Öl (Sorte und genaue Hitze) für Frittieranfänger zu ungenau. Ich habe passierte Tomaten genommen und gewürzt, anstelle der Angabe. Der Teig ist gut gelungen, war dehnbar und ist nicht gerissen.

24.04.2017 14:02
Antworten
dia-mond

An sich ein gutes Rezept, nur

24.04.2017 14:01
Antworten
marhac

Ich habe sie gerade gemacht. Super köstlich. Ich habe schon lange nach diesem Rezept gesucht. Perfekt. LG Marhac

28.11.2016 13:30
Antworten
Jazzzzy_76

Sehr lecker, habe es heute zum ersten mal gemacht und meine Familie war begeistert. Habe gekochten Schinken,Käse und Tomaten Ketschup verwendet.

15.09.2015 17:52
Antworten