Hauptspeise
Schnell
einfach
Geflügel
Schmoren
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Mariniertes Hähnchenbrustfilet

saftig geschmort

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.01.2015



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)

Für die Marinade:

1 Zitrone(n), unbehandelt (Bio)
40 g Basilikum, Blätter, frisch
20 g Pinienkerne
2 g Knoblauchzehe(n), gehackt
2 g Ingwerwurzel, gehackt
2 halbe Tomate(n), getrocknete, in Öl eingelegte
1 EL Sesamöl, geröstetes
4 EL Olivenöl, mildes

Außerdem:

3 EL Butterschmalz (Ghee)
2 Zweig/e Thymian
1 Zehe/n Knoblauch, angedrückt
2 Blätter Salbei
½ Vanilleschote(n), ausgekratzt, nur die Schote, ohne das Mark
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Fleur de Sel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 50 Minuten
Die Pinienkerne ohne Fett bei kleiner Hitze hellbraun rösten. Die Zitronenschale abreiben und anschließend die Zitrone in dünne Scheiben schneiden (pro Filet werden 2 Scheiben benötigt, den Rest zum Aromatisieren des Bratöls aufheben).

Knoblauch, Ingwer und die eingelegten Tomaten fein hacken und die Basilikumblätter fein schneiden. Alles in einem Mörser mit den gerösteten Pinienkernen und dem Sesamöl zu einer feinen Paste verarbeiten. Die abgeriebene Zitronenschale und die Hälfte vom Olivenöl hinzufügen und alles zu einer Marinade verrühren. Mit Pfeffer abschmecken.

Die Hähnchenbrustfilets gründlich kalt waschen und trocken tupfen und die Marinade gründlich in das Fleisch massieren. Die Filets auf der Ober- und Unterseite mit jeweils einer Zitronenscheibe belegen. Alle Filets in ein verschließbares Gefäß geben und für mindestens 6 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Die marinierten Filets etwas abtropfen lassen und in Butterschmalz bei mittlerer Hitze ca. 4 Min. anbraten. Haben sie etwas Farbe angenommen, die Filets wenden. Nun Knoblauch, Vanilleschote, restliche Zitronenscheiben, Salbei und Thymian hinzufügen. zudecken und bei kleiner Hitze die Filets in 15 - 18 Min. schmoren. Zwischendurch mit einem Löffel immer wieder mit dem heißen, aromatisierten Öl übergießen. Vor dem Servieren mit etwas Pfeffer und Fleur de Sel würzen.

Risotto, Rosmarinkartoffeln, Gnocchi oder Pasta dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

inwong

hallo Christine, vielen Dank für dein sehr positives Statement. Ich freue mich, dass dir mein Rezept gelungen ist und dass es gut gerschmeckt hat. Wie immer freue ich mich wieder auf ein gelungenes Foto. Liebe Grüße Wolfgang

24.06.2018 19:25
Antworten
schaech001

Hallo, es ist immer wieder ein kulinarisches Vergnügen, Deine so gut gewürzten Speisen nachzukochen. Die Hähnchenbrust war sehr saftig, perfekt gegart, und alles, was in der Pfanne war, wurde dann über die Hähnchenbrüste verteilt, auch das Grünzeug. Bin begeistert. Liebe Grüße Christine

24.06.2018 17:40
Antworten